17-Jährige trank sich bewusstlos

Junge Frau nach Alkoholkonsum in Lebensgefahr

Langenargen (wak) Erneut musste eine Jugendliche nach Alkoholkonsum in einem Krankenhaus behandelt werden. Kurzzeitig schwebte die 17-Jährige in Lebensgefahr. Der Fall der 17-Jährigen war bereits der zweite Vorfall dieser Art innerhalb weniger Tage im Bodenseekreis.

Trinken bis der Notarzt kommt

Nach Auskunft der Polizei handelte es sich bei der der 17-Jährigen um eine Festbesucherin. Rettungsdienst und Polizei mussten sich in der Nacht von Freitag auf Samstag um die Jugendliche kümmern. Die 17-Jährige war nach Mitteilung der Polzei so betrunken, dass sie bewusstlos zu Boden ging und zeitweise Lebensgefahr bestanden habe. Die Polizei ermittelt nun im Umfeld der jungen Frau, ob strafbare Handlungen vorliegen. Erst vor wenigen Tagen hatte sich eine 14-Jährige in Überlingen mit einer Mischung aus hochprozentigem Rum und Apfelschorle ebenfalls bis zur Bewusstlosigkeit betrunken. Die 14-Jährige hatte den Alkohol zusammen mit anderen Jugendlichen konsumiert, die das hilflose Mädchen vor einem Wohnhaus ablegten. Anwohner kümmerten sich um die Bewusstlose, bis der Notarzt eintraf. Mehr unter zu diesem Fall http://www.aktuelles-bodensee.de/2010/01/20/alkoholisiertes-madchen-in-klinik/#more-2931.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.