43 Jahre alter Mann in Konstanzer Max-Stromeyer-Straße niedergestochen

Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags

PolizeiberichtKonstanz. Am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr hat die Polizei einen stark blutenden Mann in der Max-Sromeyer-Straße aufgefunden. Mittlerweile ermittelt die Polizei wegen versuchten Totschlags.

Tatverdächtiger festgenommen

Der stark blutende Mann lag vor einem Gebäude an der Max-Stromeyer-Straße. Er hatte mehrere Stichverletzungen am Körper. Der schwer verletzte Mann wurde nach notärztlicher Behandlung mit einem Rettungswagen ins Klinikum Konstanz gebracht und wird dort intensivmedizinisch behandelt. Zwischenzeitlich hat die Polizei einen 46 Jahre alten Mann als mutmaßlichen Tatverdächtigen festgenommen. Beamte der Kriminalpolizei sind derzeit noch mit der Sicherung von Spuren beschäftigt.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.