81-Jähriger saß seit Samstag hilflos in Unfallauto

Vermisster nach Unfall in seinem Wagen eingeklemmt

Bodman-Ludwigshafen. Seit Samstagmittag wurde ein 81-jähriger Mann aus Bodman-Ludwigshafen vermisst. Eine intensive Fahndung nach ihm verlief ergebnislos. Jetzt wurde er in seinem Auto eingeklemmt entdeckt. Das berichtete die Polizei am Montagnachmittag.

Arbeiter entdeckte Unfallauto

Der Polizeihubschrauber aus Stuttgart war schon angefordert, als der Mitarbeiter einer Stahlbaufirma auf dem Firmengelände einen unfallbeschädigtes Auto entdeckte, das von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Hochregal geprallt war. Das verunglückte Fahrzeug war von der Straße nach Information der Polizei nicht zu sehen, da es durch einen Haselnussgebüsch verdeckt wurde. Im Auto saß noch ein eingeklemmten älterer Mann. Der Autofahrer lebte, war jedoch stark unterkühlt. Die Feuerwehren Bodman und Stockach befreiten den 81-Jährigen aus seiner misslichen Lage. Er wurde noch am Unfallort notärztlich versorgt und anschießend in ein Krankenhaus gebracht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.