Ab 2013 freie Fahrt in Tübinger und Ulmer Umweltzonen nur noch mit grüner Plakette

Regierungspräsidium Tübingen rät jetzt zur Nachrüstung mit Partikelfiltern

Tübingen/Bodenseekreis. Das Regierungspräsidium Tübingen weist darauf hin, dass der Bund noch bis zum Jahresende die Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit Partikelfiltern mit 330 Euro unterstützt. In vielen Städten sind Umweltzonen ausgewiesen, die ab 2013 nur noch von Autos mit grüner Plakette zu befahren sind.

2013 wird’s für Stinker unbequem

Bereits Ende 2009 hat die Landesregierung in einem Kabinettsbeschluss die Einführung der dritten Stufe der Fahrverbote in den Umweltzonen ab 01.01.2013 beschlossen. In den Umweltzonen sind dann nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette zugelassen. Gründe dafür sind nach wie vor zu hohe Feinstaub- und Stickstoffdioxidbelastungen an den straßennahen Messstellen des Landes.

Grüne Plakette ein Muss

Das Regierungspräsidium schreibt aktuell die Luftreinhaltepläne in den Städten Reutlingen, Tübingen und Ulm fort. Auch dort sollen voraussichtlich ab dem Jahr 2013 ausschließlich Fahrzeuge mit grünen Plaketten in den ausgewiesenen Umweltzonen fahren dürfen. Daher kann sich die Nutzung der bundesweiten Fördermöglichkeit für viele Fahrzeugbesitzer im Regierungsbezirk lohnen, heißt es in einer Mitteilung des Regierungspräsidiums.

Besitzer von Diesel-Kraftfahrzeugen können umrüsten

Gefördert wird die Nachrüstung von Diesel-Pkw und von zur Güterbeförderung genutzten Diesel-Kraftfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 Tonnen (leichte Nutzfahrzeuge). Zu den Pkw zählen auch Wohnmobile mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 Tonnen. Allgemeine Informationen zum Förderprogramm finden sich im Internet beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Insgesamt reicht das Förderprogramm für etwa 160.000 Nachrüstungen, bis jetzt wurden bereits rund 60.909 Förderanträge gestellt.

2 Kommentare to “Ab 2013 freie Fahrt in Tübinger und Ulmer Umweltzonen nur noch mit grüner Plakette”

  1. Dr. Wulf Overdyck
    10. April 2012 at 14:30 #

    Guten Tag,

    ich fahre einen Renault Kangoo Baujahr 2004, Umweltplakette gelb. Nächstes Jahr ist hier in Tübingen offenbar die grüne vorgeschrieben. Es gibt verwirrende Informationen. Daher meine Fragen: kostet die Umrüstung etwa 700 € und 330@ werden vom BAFA erstattet, auf mein privates Konto oder gibt es lediglich einen Steuernachlass? Um welche genaue Nachrüstung handelt es sich, z.B. neuen Partikelfilter? Bitte um Bestätigung und Antwort.
    Freundliche Grüsse
    W. Overdyck

  2. Dr. Wulf Overdyck
    10. April 2012 at 14:32 #

    comment s.o.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.