Alina Wirbatz Juso-Kreisvorsitzende im Bodenseekreis

Alina_WirbatzBodenseekreis. Die Jusos im Bodenseekreis haben gewählt. Kreisvorsitzende bleibt Alina Wirbatz. Sie sagt, Aufgabe der SPD sei es, den Menschen zuzuhören.

Sprachrohr für Jugendliche

Für Alina Wirbatz sind die Jusos, als Jugendorganisation der SPD, wie es in einer Mitteilung heißt, „ein wichtiger Bestandteil der gegenwärtigen Demokratie“. „Wir wollen ein Sprachrohr sein, vor allem für die Menschen vor Ort und für die Jugendlichen. Es ist Aufgabe der SPD, den Menschen zuzuhören, ihre Sorgen und Probleme ernst zu nehmen und umzusetzen“, betonte sie nach der gewonnenen Wahl.

Nah bei den Menschen

Dazu passe auch das Wahlkampfkonzept der SPD, es ist, wie die Vorsitzende erklärt, „ein Zuhörerkonzept“, welches den Menschen wahrnimmt. Alina Wirbatz sieht das kommenden Arbeitsjahr optimistisch: „Das Jahr wird klasse und die Bundestagswahl noch besser!“. Das klingt doch ganz zuversichtlich.

Foto: Jusos

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.