Alles muss raus! Letzte Ausbildungsplätze im Kreis Konstanz im Angebot

Lehrstellenbörse 2010 für Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz im Radolfzeller Milchwerk

Konstanz/Radolfzell Nach den erfolgreichen Lehrstellenbörsen der letzten Jahre laden der Landkreis Konstanz und die Agentur für Arbeit auch in diesem Jahr mit der IHK Hochrhein-Bodensee, der Handwerkskammer Konstanz und dem Einzelhandelsverband Südbaden zu einer Lehrstellenbörse ein. Sie findet am Mittwoch, 15. September, von 14 bis 17 Uhr im Tagungs- und Kulturzentrum Milchwerk in Radolfzell statt.

Letzte Chance für Start in den Beruf

Bei der Lehrstellenbörse wird Jugendlichen – wie in den Vorjahren – ein breit gefächertes Angebot an offenen Ausbildungsplätzen angeboten. Darüber gibt es noch auch freie Schulplätze an den Beruflichen Schulen. Landrat Frank Hämmerle sagte dazu: „Uns liegt als Schulträger der Beruflichen Schulen im Landkreis Konstanz insbesondere der berufliche Einstieg in die Arbeitswelt unserer Schulabgängerinnen und -abgänger ganz besonders am Herzen. Ich rufe daher alle betroffenen Jugendlichen dazu auf, diese Chance zu nutzen“

Börse für kurzentschlossene Jugendliche

Die Lehrstellenbörse ist ausschließlich für Jugendliche gedacht, die für das Jahr 2010 noch einen Ausbildungs- oder Schulplatz suchen. Interessierte Jugendliche werden gebeten, ihren Lebenslauf und ihr letztes Schulzeugnis mitzubringen. Die sechs Jugendberufshelfer des Landkreises bieten den jungen Ausbildungssuchenden ihre Unterstützung an.

Firmen, die noch freie Ausbildungsplätze haben, bitten die Veranstalter, sich bei der Agentur für Arbeit, ihrer Kammer oder ihrem Verband zu melden. Nähere Informationen gibt’s beim Landratsamt Konstanz, Benediktinerplatz 1, 78467 Konstanz, Tel. 07531/800-1360 (e-mail: info@LRAKN.de).

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.