Angriff auf Zahide Sarikas: Noch keine Täterbeschreibung

Staatsanwaltschaft kann noch keine Aussagen zu Motiven des mutmaßlichen Täters machen

Konstanz. Die Staatsanwaltschaft Konstanz kann aktuell über die Motivation des Täters, der am Dienstagabend die SPD-Landtagskandidatin Zahide Sarikas angegriffen und verletzt hat, noch keine Aussagen machen. Noch gibt es auch keine genaue Täterbeschreibung und auch kein Phantombild des Gesuchten.

 

Täterbeschreibung fehlt noch

In den Mittagsstunden ist Zahide Sarikas, die bei dem Überfall Verletzungen erlitten hat, von Ermittlern vernommen worden. Noch unklar ist, wie genau die SPD-Landtagskandidatin den Täter beschreiben kann und ob die Polizei ein Phantombild erstellen kann. Sollte das der Fall sein, würden Polizei und Staatsanwaltschaft die Bevölkerung um Mithilfe bitten.

Hintergründe des Angriffs auf Kandidatin unklar

Keinerlei Aussagen können die Ermittler auch weiterhin zu den Motiven des Mannes machen, der Zahide Sarikas angegriffen hat. Das sagte der Sprecher der Konstanzer Staatsanwaltschaft Christoph Hettenbach am Mittwochmittag. Bisher gebe es nur Mutmaßungen. Da die Tat im Zuge des Wahlkampfs geschehen sei,  sei ein politischer Hintergrund nicht auszuschließen. Ob es sich möglicherweise um einen Täter aus rechtsextremen Umfeld oder einem Mann mit islamistischem Hintergrund handeln könnte, ist unklar. Nicht auszuschließen ist auch, dass ein geistig verwirrter Mann Zahide Sarikas überfallen hat. Der Tatort, das Wahkampfbüro der SPD, ist seit der Tat versiegelt.

Alleine im Wahlkampfbüro

Noch unklar ist es auch, wie es Zahide Sarikas geht. Aus Gründen des Opferschutzes möchte die Staatsanwaltschaft keine weiteren Angaben machen. Es sei die Entscheidung von Zahide Sarikas, ob sie sich zum Überfall öffentlich äußern wolle. Fest steht somit nur, dass sich Zahide Sarikas zum Tatzeitpunkt alleine in dem SPD-Wahlkampfbüro nahe des Zolls aufhielt. Sie wollte sich offenbar noch auf die Podiumsdiskussion des BUND am Abend vorbereiten. Obwohl Zahide Sarikas am Tattag die Nachricht vom Tod einer Freundin erhalten hatte, wollte sie am Podiumsgespräch über Nachhaltigkeit teilnehmen.

 

 

 

 

 

Fotos: wak

Ein Kommentar to “Angriff auf Zahide Sarikas: Noch keine Täterbeschreibung”

  1. Art
    16. März 2011 at 13:19 #

    Ist eine schlimme Sache, wenn es sich so zugetragen hat, aber irgendwie wirkt die Geschichte schon etwas dubios.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.