Anne Chaplet liest beim Konstanzer Krimiwinter

Konstanz. Der Konstanzer Krimiwinter zieht eine Spur durch Konstanz. Heute Abend wird das „Emilio“ (ehemals „Brick’s“) „zum Tatort. Anne Chaplet liest aus „Erleuchtung“. Die Autorin zählt zu den bekannteren deutschen Krimischriftstellerinnen und -schriftstellern. Der Eintritt kostet weniger als ein Taschenbuch, das sich die Besucher mutmaßlich aber trotzdem kaufen werden. Es geht nach Peru.

Leseprobe aus „Erleuchtung“

„Atahualpa ließ seinen Bruder Huáscar hinrichten und trank Blut aus seiner Hirnschale.‘ Die Fremdenführerin lächelte. Im gleichen Plauderton hatte sie über die Kunstfertigkeit der Inka beim Pfählen, Steinigen und Vierteilen berichtet, während ein scharfer Fallwind ihr einen weißen Herrenhut mit rotem Band vom Kopf zu blasen versuchte. […] ,Ja, wir sind besessen von Blut, flüsterte eine Stimme hinter ihm. DeLange drehte sich um.

Ein Fall für Staatsanwältin Karen Stark

So beginnt der Roman Erleuchtung von Anne Chaplet, aus dem die Autorin im Rahmen des Konstanzer Krimiwinters liest. Erleuchtung ist der achte Band der erfolgreichen Krimireihe um Staatsanwältin Karen Stark.

Mit Krimipreisen ausgezeichnet

Für ihre Kriminalromane um die Frankfurter Staatsanwältin Karen Stark erhielt Anne Chaplet zweimal den Deutschen Krimipreis und den Krimipreis von Radio Bremen. Die Autorin Anne Chaplet, alias Sophie Winter, heißt eigentlich Cora Stephan und veröffentlichte unter allen drei Namen Bücher (Sach- und Kinderbücher und Kriminalromane).

Termin und Ticket

Anne Chaplet beim Konstanzer Krimiwinter: Heute Donnerstag, 22. November .2012, 19.30 Uhr, Emilio (ehemaliges Brick’s), Schneckenburgstraße 11, 78467 Konstanz. Moderiert von Achim Eickhoff, Eintritt 8 € / 6 €.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.