Auch Outdoor-Sportler haben unter Wetter gelitten

Sportevent im Sportpark Salem – Triathleten trotzen Eiseskälte

Salem/Bodenseekreis (red) Nicht nur Erdbeerpflanzer und Spargelbauern haben in den vergangenen Tagen unter dem Wetter gelitten. Selbst Outdoor-Sportlern machte der Sommer, der bis einschließlich Montag noch keiner war, zu schaffen. Sintflutartige Regenfälle und Eiseskälte haben den Athleten beim Swim&Run und beim TRI-CROSS in Salem am Samstag mächtig zu schaffen gemacht.

Mountainbike-Disziplin beim Triathlon gestrichen

Aus Sicherheitsgründen musste der Triathlon-Bewerb als Duathlon ausgetragen werden: aber auch ohne die Mountainbike-Disziplin mussten die Sportler bis an ihre Grenzen gehen. Armin Reichel und Bettina Haas freuten sich am Ende über die Freistartplätze beim XTERRA-Finale in Frankreich. Trotz des Wetters beteiligten sich über 300 Teilnehmer. Die Athleten trotzen dem schlechten Wetter. Die  Mountainbike-Disziplin musste aber aus Sicherheitsgründen aber gestrichen werden.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.