Baufirma muss Belag in Konstanzer Einfallstraße noch einmal abfräsen

Sanierung Straßendecke Wollmatinger Straße statt in dieser Woche erst im Frühjahr

Konstanz. Weil eine Baufirma gepfuscht hat, muss der gesamte Straßendeckenoberbau auf einem Abschnitt in der Wollmatinger Straße noch einmal abgefräst und neu gemacht werden. Die Kosten trägt die Baufirma. Das teilte die Stadt am Montag mit.

Wegen Winterwetter erst im Frühjahr

Die Straßendecke der Wollmatinger Straße, stadteinwärts, zwischen der Kreuzung Taborweg und Schneckenburgstraße sei von der ausführenden Firma „mangelhaft“ wieder hergestellt worden. Im Rahmen der Gewährleistung sei es erforderlich, auf Kosten der Baufirma den Straßendeckenoberbau erneut abzufräsen und zu erneuern. Auf Grund der Bedeutung der Straße für den übergeordneten Verkehr und der Wetterabhängigkeit der Sanierungsmaßnahme ist vorgesehen, diese aber erst im nächsten Frühjahr umzusetzen. Die Entsorgungsbetriebe bitten um Verständnis, dass der Fahrkomfort durch die Wellen in der Fahrbahn bis zur Sanierung eingeschränkt sei.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.