Bei GEWA zeigen sich deutsche und Schweizer Polizei

Sonderschau „Sicherheit kennt keine Grenzen“ der Kantonspolizei Thurgau und der Polizeidirektion Konstanz

Kreuzlingen/Konstanz. Was die Ermittler im Bodensee-Tatort vormachten, können auch echte Polizisten. Die Kantonspolizei Thurgau und die Polizeidirektion Konstanz präsentieren sich vom 12. bis 15. Mai mit der gemeinsamen Sonderschau „Sicherheit kennt keine Grenzen“ an der Gewerbeausstellung GEWA in Kreuzlingen und Konstanz.

Premiere für Thurgauer und Konstanzer Polizei

Die über 200 Quadratmeter große Sonderschau befindet sich zwischen der Kunstgrenze und der Bodensee-Arena. Es ist das erste Mal überhaupt, dass sich die Kantonspolizei Thurgau und die Polizeidirektion Konstanz in dieser Größenordnung gemeinsam präsentieren. Trotzdem ist das grenzüberschreitende und bürgernahe Miteinander nichts Neues. „Die Zusammenarbeit funktioniert seit Jahren hervorragend, nicht nur bei Grossanlässen wie dem Seenachtfest oder Fußball-Meisterschaften, sondern auch in der täglichen Arbeit“ so Andreas Gachnang, Regionenchef Nord der Kantonspolizei Thurgau. Joachim Felgenhauer, Leiter des Polizeireviers Konstanz ergänzt: „Diese Zusammenarbeit möchten wir der Bevölkerung näher bringen. Und wo geht das besser als an einer ebenfalls grenzüberschreitenden Messe wie der GEWA? Der Messeslogan ,gemeinsam stark‘ passt für uns ebenfalls bestens“.

Kripo baut Tatort auf

Beider Sonderschau präsentieren sich verschiedene Abteilungen, Dienstzweige und Spezialbereiche der beiden Polizeikorps gemeinsam. Die Kriminalpolizei gibt beispielsweise an einem realitätsnah aufgebauten Tatort Einblicke in ihre Tätigkeit und berät die Besucherinnen und Besucher zu verschiedenen sicherheitsrelevanten Themen. Infos gibt es auch von der Fachstelle Häusliche Gewalt, während die kleinen Besucherinnen und Besucher im Zelt der Verkehrserziehung auf spielerische Art Tipps für das sichere Verhalten im Straßenverkehr mitbekommen.

Bodensee-Tauchroboter

Wie es sich für eine Messe am See gehört, sind auch die Seepolizei der Kantonspolizei Thurgau sowie die Wasserschutzpolizei Konstanz mit einem Boot und diversen spannenden Ausrüstungsgegenständen wie beispielsweise dem neuen Bodensee-Tauchroboter vor Ort. Besucher können Polizeiautos und Motorräder aus Konstanz und dem Thurgau ganz aus der Nähe anzuschauen.

Diensthunde in Action

Ein Höhepunkt werden auch die Vorführungen der Diensthundeführer sein. Am Samstag und Sonntag zeigen sie zusammen mit ihren Tieren, zu was für erstaunlichen Leistungen die Polizeihunde fähig sind.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.