Bester Geräuschemacher Europas bei 71. SplitterNacht im Konstanzer K9

Varietétheater mit wadelbeißerischem Kabarett und Songwriterin Amélia Albers

Konstanz. Anfang November ist es wieder soweit. Das K9 in Konstanz verwandelt sich am Donnerstag, 3. November 2011, ab 20 Uhr in ein Varietétheater. Zu Gast bei der 71. SplitterNacht im K9 ist der „bester Geräuschemacher Europas“. So urteilte der Bayerische Rundfunk über den Moderator des Abends, Peter Wehrmann, alias „Pete The Beat“. Mit verschiedensten Projekten war der Newcomer bereits in über 70 Fernsehsendungen zu Gast, zuletzt als Halbfinalist bei RTL „Das Supertalent 2010“.

Wadelbeißerischem Kabarett

In dieser SplitterNacht gibt es Stand-Up-Comedy und viel Musik. Der Münchner Liedermacher Markus Nagy würzt seine Lieder mit ansteckend lustigen Geschichten von Liebe, Fußball, Politik bis Alltagslangeweile. Mit wadelbeißerischem Kabarett und mitreißender Musik vom Jazz bis zur Volksmusik begeistert er nicht nur seine bayerischen Fans.

Like Beatles & Simon & Garfunkel

Mit einem Soloprogramm aus Rock- und Pop-Klassikern von den Beatles über Simon & Garfunkel bis zu den Red Hot Chili Peppers begeistert der Freiburger Gitarrist und Sänger Matthias Haefele die Veranstaltungsszene. Bei Matthias Haefele treffen ausgefeilte Arrangements für akustische Gitarre und Gesang auf den subtilen Einsatz von Elektronik, so dass zweistimmige Gitarren- und Gesangspassagen entstehen.

Amélia Albers singt

„Eine sanfte Stimme und eine Gitarre – mehr braucht die Singer-Songwriterin Amélia Albers nicht um das Publikum zum Träumen zu bringen“ (WDR Fernsehen). Die Songpoetin schreibt „die schönsten deutschen Texte seit Hermann van Veen“ (Radio Luxemburg) und präsentiert Ausschnitte aus ihrem aktuellen Konzertprogramm „Jahreszeiten der Seele“.

Programmangaben ohne Gewähr

Andreas Mohr kommt aus Reutlingen und erzählt über die Versuche, seine Traumfrau zu finden. Das endgültige Programm steht wie immer erst am Abend fest. Für das typische Flair des Varietétheaters sorgt die Pianistin Elena. Die Angaben sind ohne Gewähr, die Auftritte sind unzensiert, und mit Überraschungen ist jederzeit zu rechnen.

Konzept mit Profis und Dilettanten

„Bühne frei!“ heißt es einmal im Monat für Profis, Amateure und Dilettanten bei der SplitterNacht in der ehemaligen Paulskirche. Mehrere Kurzauftritte mit Kleinkunst, Comedy, Musik, Tanz, Kabarett, unterhaltsam moderiert im Stile eines Varietés lassen keine Langeweile aufkommen. Zuweilen gibt das für Künstler, Zuschauer und Organisatoren so manche Überraschung.

Eintritt: Abendkasse: 8/7/6 Euro, Kartenreservierung info@k9-kulturzentrum.de oder Tel 07531-16713 Vorverkaufsstellen in Konstanz: K9 Büro, Obere Laube 71, Di-Fr 10:00-13:00 Uhr, Buchkultur Opitz, St. Stephansplatz 45, K9 – Café Bar, Hieronymusgasse 3 und noch einige andere.

Weitere Infos gibt es auch unter www.k9-kulturzentrum.de

httpv://www.youtube.com/watch?v=hRxltCuHPZA

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.