Bewohner retteten sich und kamen in Klinik

Brennende Matratze im Schlafzimmer in Überlinger Altstadthaus

Überlingen (red) In einem Altstadthaus brannte aus bisher ungeklärter Ursache im Schlafzimmer der Dachgeschosswohnung die Matratze. Die beiden Bewohner konnten sich zwar noch selbst in Sicherheit bringen, mussten aber später vom Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. Das berichtet die Feuerwehr.

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in der Innenstadt

Kurz nach Mitternacht in der Nacht zum Mittwoch wurde die Abteilung Stadt der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen zu einem Einsatz in der Jakob-Kessenring-Straße gerufen. In einer Dachgeschosswohnung brannte die Matratze Die Feuerwehr drang unter Atemschutz zum Brandherd vor und hat den Zimmerbrand rasch gelöscht. Die Feuerwehr Überlingen war mit mehreren Fahrzeugen und 30 Personen im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz vor Ort war die Schnelleinsatzgruppe des DRK sowie die Polizei.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.