Biker-Touristin aus Belgien ist tot

Motorradfahrerin an schweren Verletzungen verstorben

Friedrichshafen-Fischbach (red) An ihren lebensgefährlichen Verletzungen, die sie bei einem Verkehrsunfall am Dienstag vergangener Woche erlitten hatte, ist eine 49-jährige Motorradfahrerin am vergangene Wochenende im Krankenhaus gestorben. Die Frau stammte aus Belgien. Das berichtete die Polizei. 

90-Jähriger bog auf B31 ein

Wie berichtet, war ein 90-jähriger von der Spaltensteiner Straße kommend nach links in die Zeppelinstraße, die B 31, eingebogen und hatte hierbei die belgische Motorrad-Touristin, die auf der Bundesstraße in Richtung Meersburg unterwegs war, übersehen. Beim Zusammenprall der beiden Fahrzeuge stürzte die 49-Jährige auf die Gegenfahrspur, wo sie vom Auto eines 23-jährigen Autofahrers erfasst und überrollt wurde.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.