Bodensee-Katamaran pendelt günstiger ohne zweiten Schiffsführer

Konstanz/Friedrichshafen. Willkommen an Bord heißt es auch in den kommenden zehn Jahren an Bord des Bodensee-Katamarans. Noch im alten Jahr hat das Konstanzer Landratsamt die Betriebsgenehmigung verlängert und die Anforderungen heruntergefahren. Ab sofort müssen nicht mehr zwei Kapitäne auf der Brücke des Städteschiffs stehen, sondern nur noch ein Schiffsführer. 

Bodensee-Katamaran vorerst bis 2022

Das Landratsamt Konstanz hat die Fährverbindung Konstanz-Friedrichshafen für weitere zehn Jahre bis 2022 wasserrechtlich erlaubt. In einer Mitteilung des Landratsamtes heißt es dazu „Mit der Entscheidung werden nach umfangreicher Beteiligung von Trägern öffentlicher und privater Belange sowie nach einem Erörterungstermin im November einige Änderungen am Betriebsregime genehmigt.“ Eine wichtige Änderung: Statt einem zweiten Patentinhaber für Fahrgastschiffe muss künftig bei Nacht und unsichtigem Wetter nur noch ein Matrose auf der Brücke zugegen sein, der den Schiffsführer unterstützt. Damit spart die Reederei Personalkosten.

Weniger technische Ausrüstung

Ferner kann – in weitgehender Anpassung der technischen Ausstattung der Katamarane an die für andere Fähren und gewerbliche Schiffe geltenden Vorgaben – künftig auf eine Richtmikrofonanlage, eine Wärmebildkamera sowie eine zweite Radaranlage verzichtet werden. Auch das Geschwindigkeitsprofil der künftig ganzjährig auf dem bisherigen Winterkurs verkehrenden Schiffe wurde angepasst, teilte das Landratsamt mit.

Details noch bis 11. Januar öffentlich ausgelegt

Das wasserrechtliche Verfahren war erforderlich, da das baden-württembergische Wasserrecht für Fährverbindungen eine Erlaubnispflicht vorsieht. Die Entscheidung liegt noch bis 11. Januar 2013 im Landratsamt Konstanz sowie den Rathäusern von Konstanz und Friedrichshafen öffentlich aus.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.