Bodenseekreis ehrt blinde Biathletin Verena Bentele

Paralympics-Gewinnerin Verena Bentele ist schon Ehrenbürgerin von Tettnang

Bodenseekreis (wak) Der Bodenseekreis ehrt Verena Bentele, die fünffache Goldgewinnerin der Paralympics in Vancouver, sowie ihren Begleitläufer Thomas Friedrich für ihre herausragenden Leistungen. Die in Lindau geborene und in Wellmutsweiler bei Tettnang im Bodenseekreis aufgewachsene Biathletin brachte insgesamt bereits zwölf Mal olympisches Gold nach Hause.

Bodenseekreis lädt zum Empfang für Sportlerin

Den Festakt für Verena Bentele und Thomas Friedrich wird im Beisein von Familienangehörigen Benteles sowie weiterer Gäste plant der Kreis bei der letzten Kreistagssitzung vor der Sommerpause. Anschließend lädt das Landratsamt am Donnerstag, 22. Juli, gegen. 17.30 Uhr zu einem Empfang ins Landratsamt in die Albrechtstraße 77 (graues Hauptgebäude), Säntissaal (7. OG), nach Friedrichshafen ein.

Goldmedaillengewinnerin wählte Bundespräsidenten mit

Verena Monika Bentele ist 1982 in Lindau am Bodensee geboren. Die Biathletin und Skilangläuferin ist vierfache WM- und zwölffache Paralympics-Siegerin. Fünf ihrer zwölf 12 Goldmedaillen gewann Bentele bei Starts bei den Paralympics 2010.  Nach ihren Erfolgen bei den Paralympics in Vancouver wurde Verena Bentele im März 2010 die Ehrenbürgerwürde der Stadt Tettnang verliehen. Am 8. Mai hat Ministerpräsident Stefan Mappus Verena Bentele mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. In München erhielt sie den Goldenen Ehrenring der Stadt München. Zuletzt wurde die erfolgreiche Sportlerin von der SPD Baden-Württemberg als Wahlfrau für die Bundesversammlung nominiert, die am 30. Juni den neuen Bundespräsidenten wählte.

Foto: Homepage Verena Bentele

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.