Bodenseekreis: Hund beißt Joggerin in Arm und Bein

Hundehalterin geht mit ihren Hunden einfach weiter

PolizeiberichtBodenseekreis. Arm- und Beinverletzungen hat eine 21-jährige Joggerin erlitten, die in der Nacht zum Donnerstag gegen 2.30 Uhr in der Pestalozzistraße in Markdorf vom Hund einer unbekannten Frau gebissen wurde.

Polizei sucht Hundehalterin

Den Angaben der Frau zufolge war das freilaufende, etwa schäferhundgroße Tier aus Richtung Stadtweiher auf sie zu gerannt und hatte sie anschließend in den Oberschenkel sowie in den Unterarm gebissen. Ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern war die Hundehalterin, die noch einen etwa dackelgroßen Hund mit sich führte, anschließend mit ihren Hunden in der Dunkelheit verschwunden. Die Hundebesitzerin soll 30 bis 45 Jahre alt und etwa 165 Zentimeter groß sein, sie hat dunkles, schulterlanges Haar und trug eine verwaschene, dunkelgrüne Jacke. Personen, die Hinweise zur Identität der unbekannten Frau geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeihundeführerstaffel, Tel. 07544/96200, in Verbindung zu setzen.

2 Kommentare to “Bodenseekreis: Hund beißt Joggerin in Arm und Bein”

  1. iDiot
    20. Januar 2011 at 16:35 #

    Zur FALSCHEN ZEIT am falschen Ort…

  2. Grizzly
    20. Januar 2011 at 16:50 #

    „Joggerin beißt Hundehalterin“ wäre die bessere Nachricht gewesen…

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.