Bodenseekreis: Mit dem Schnee kamen die Unfälle

13 Unfälle mit drei Verletzten im Berufsverkehr -Warten auf den Räumdienst

Schnee sorgte für Stress auf StraßenBodenseekreis. Die am Sonntag im Kreisgebiet einsetzenden und bis zum Montagmorgen andauernden Schneefälle haben im morgendlichen Berufsverkehr zu insgesamt 13 Verkehrsunfällen geführt, die auf die winterlichen Straßenverhältnisse zurückzuführen waren. Zwar blieb es hierbei meist bei Blechschäden, drei Personen erlitten aber leichte Verletzungen.

Kreisstraße wegen Eisglätte gesperrt

Wegen Eisglätte sogar unpassierbar war von 8 bis 9.30 Uhr die K 328 zwischen den Friedrichshafener Teilorten Schnetzenhausen und Spaltenstein. Nachdem auf der völlig vereisten Fahrbahn bereits mehrere Fahrzeuge von der Fahrbahn abgekommen waren und der Streckenabschnitt trotz Winterausrüstung nicht mehr befahrbar war, sperrte die Polizei diesen Abschnitt für den gesamten Verkehr. Erst nachdem der Räumdienst für freie Fahrt gesorgt hatte, wurde die Landesstraße wieder für den Verkehr freigegeben.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.