Bodenseekreis: Roberto Salerno darf jetzt doch

Kandidat der Linken wieder zur Diskussion in Bildungszentrum eingeladen

Bodenseekreis. Roberto Salerno, Landtagskandidat der Linken im Bodenseekreis, ist nach einer Absage jetzt doch zu einer Podiumsdiskussion am Bildungszentrum Markdorf eingeladen. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hatte entschieden, dass eine nicht im Landtag vertretene Partei aus Gründen der Chancengleichheit nicht bei Podiumsdiskussionen an Schulen ausgeschlossen werden dürfe.

 

Verwaltungsgerichtshof sorgte für Chancengleichheit

Nach der ersten Einladung erfolgte die Absage. Der Grund: Das Kultusministerium untersagte, Parteien zu Diskussionen mit Schülern einzuladen, die nicht im Landtag vertreten sind. Jetzt ist aber wieder alles anders. „Der Verwaltungsgerichtshof des Landes Baden-Württemberg hat die Landesregierung verpflichtet auch die Bewerber anderer Parteien zu solchen Wahldiskussionen zuzulassen und ihr damit per Gerichtsbeschluss Nachhilfe in Sachen Demokratie gegeben.“, sagte Salerno.

Junge Menschen offen für Argumente

Gerade mit Schülerinnen und Schülern sei eine „vorurteilsfreie“ Diskussion über die parteilichen Positionen möglich, so Salerno. Junge Menschen seien überwiegend unvoreingenommen und prüften Argumente. Deshalb freue er sich über die wieder erfolgte Einladung zur Diskussion am 22. März.

Waldorfschule und Gymnasium nur mit „vier“

Die Freie Waldorfschule am Bodensee in Überlingen veranstaltet am 17.März um 19.30 Uhr eine Podiumsdiskussion über Bildungsploitik – allerdings nur mit Vertretern der im Landtag vertretenen Parteien Zugesagt haben Norbert Zeller (SPD), Hans-Peter Wetzel (FDP) und Martin Hahn Bündnis 90/Die Grünen. Die CDU habe abgesagt. Auch das Überlinger Gymnasium plant noch eine Podiumsdiskussion zum Thema Bildungspolitik. Stattfinden soll sie am 21. März um 15 Uhr in der Aula. Geladen sind bisher allerdings nur die im Landtag vertretenen Parteien.

Wahlkampftermin

Am Samstag, 12. März, ist . in der Bundesvorsitzenden der Linken, Klaus Ernst,in der VfB-Sportgasstätte in Friedrichshafen zu Gast. Beginn ist um 19 Uhr.

 

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.