Brand in Konstanzer Altstadt verursacht Millionenschaden

Zwei Häuser in der Konstanzer Innenstadt von Feuer komplett zerstört – Zwei Bewohner erlitten Brandverletzungen

Konstanz. Der Schaden, der am Tag vor Heiligabend, in der Konstanzer Altstadt wütete, beträgt mehrere Millionen Euro. Die beiden Häuser, die sich nur wenige Meter entfernt vom historischen Rathaus befinden, sind total zerstört worden. Zwei Bewohner erlitten Brandverletzungen. Das teilte die Polizei jetzt mit. 

Zwei Häuser bei verheerendem Brand total zerstört

Heute Morgen um 8 Uhr, brach in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Kanzlei/Hussenstraße der Brand aus. Die Flammen griffen schnell auf ein weiteres Haus über. Die beiden Häuser, bei denen es sich um alte Bausubstanz handelt, wurden durch die Flammen komplett zerstört. Der Sachschaden geht nach ersten Schätzungen in die Millionen.

Älter Bewohner erlitten Brandverletzungen

Zwei ältere Bewohner, eine 73-jährige Frau sowie ein 84-jähriger Mann mussten mit Brandverletzungen ins Krankenhaus Konstanz eingeliefert werden. Über die Brandursache gibt es momentan noch keine Erkenntnisse. Die Löscharbeiten sind noch im vollen Gange. Die komplette Konstanzer Feuerwehr mit circa 150 Mann ist im Einsatz. Unterstützt wird sie von der Feuerwehr Kreuzlingen sowie Wehren aus den Nachbarorten.

Foto: wak

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.