Brummi bei Überlingen: Gummi von zwei Reifen komplett abgefahren

Polnischer Sattelzug mit total abgefahrenen Reifen von der B 31 geholt

Überlingen (wak) Am Dienstagnachmittag ist, wie die Polizei heute berichtete, ein Brummi aus Polen mit zwei komplett abgefahrenen Reifen liegen geblieben. Aufmerksam wurde die Polizei, nachdem ein Reifen geplatzt war und der Sattelzug für Verkehrsbehinderungen auf der B 31 sorgte. Die Beamten stellten fest, dass an zwei Reifen der Gummi total abgefahren war.

Nächste Ausfahrt Werkstatt

Gegen 15.20 Uhr war der Sattelzug mit einem geplatzten Reifen kurz vor der Abfahrt Aufkirch liegen geblieben. Zwei Reifen des Sattelaufliegers waren teilweise bis zur Karkasse, einem Geflecht von Stahldrähten, Baumwolle und Nylon unter dem Gummi, abgefahren. Nachdem der geplatzte Reifen von einer Firma gewechselt worden war, wurde der Sattelzug von der Polizei in eine Werkstatt begleitet, wo auch die anderen Reifen ersetzt wurden. Von dem polnischen Lkw-Lenker hat die Polizei eine Sicherheitsleistung in Höhe von 130 Euro erhoben.

Ein Kommentar to “Brummi bei Überlingen: Gummi von zwei Reifen komplett abgefahren”

  1. iDiot
    21. Juli 2010 at 15:45 #

    Kennt ihr den Cat Stevens Hit Wayne Train?

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.