BSB fährt auf dem Bodensee auch nach Saisonende

Im Herbst ist mit der Schifffahrt noch längst nicht Schluss

Konstanz. Die Bodensee-Schiffsbetriebe bieten in Kooperation mit den Verkehrsämtern am See für alle Schifffahrts-Fans auch nach dem offiziellen Ende der Schifffahrtssaison Fahrten auf dem Bodensee an.

Weiße Flotte lädt zu Herbstfahrten auf dem Bodensee

Am 20., 22., 26. und 29. Oktober geht es auf Herbstfahrt zur Insel Mainau. Die Fahrkarten sind im Vorverkauf bei den Verkehrsämtern erhältlich oder bei Reiseantritt an Bord der Schiffe. Die Hafenschalter sind nach Saisonende ab 18. Oktober geschlossen. Es gelten die üblichen Tarifpreise je nach Zustiegshafen. Die Saison Card ist nicht gültig. Mit dem Kombiticket wird ein ermäßigter Eintritt zur Insel Mainau angeboten. Außerdem planen die Schiffsbetriebe an allen vier Tagen ein- und zweistündige Rundfahrten auf dem Überlinger See ab Uhldingen (ab: 12:30 Uhr; an: 14:30 Uhr) und Überlingen (ab: 13:00 Uhr; an: 14:00 Uhr). Zum offiziellen Saisonabschluss am kommenden Sonntag, 17. Oktober sorgt an Bord des beflaggten Kursschiffs „Karlsruhe“ die Musikkapelle „Rebbergmusikanten“ aus Radolfzell für Stimmung. MS „Karlsruhe“ fährt um 9:40 Uhr von Konstanz über Meersburg (ab 10:20 Uhr), Friedrichshafen (ab 11:25 Uhr), Lindau und alle weiteren Landestellen nach Bregenz und wieder zurück. Das Kursschiff ist um 18:50 Uhr wieder in Konstanz.

Advent, Advent

Auch außerhalb der Saison sind einige Ausflugsschiffe traditionell auf dem See unterwegs. Am 5., 12. und 19. Dezember sind wieder die Adventsfahrten ab Konstanz, Friedrichshafen und Lindau geplant. Die zweieinhalbstündige Fahrt können die Gäste auf einem festlich geschmückten Schiff genießen. Der Nikolaus beschert die Kinder mit einer kleinen Überraschung. Weitere Informationen gibt’s direkt bei der BSB.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.