Bücherflohmarkt: Bange Blicke der Konstanzer Bouquinisten an den Maihimmel

Bücherflohmarkt rund ums MünsterKonstanz. Bange Blicke werfen die Bouquinisten, die für morgen, Samstag, 11. Mai, Standflächen für den großen Bücherflohmarkt rund ums Konstanzer Münster gebucht haben, an den Maihimmel. Morgens und mittags liegt das Regenrisiko voraussichtlich bei nur 20 bis 25 Prozent. Ab 17 Uhr steigt es dann auf 85 Prozent. Der Bücherflohmarkt „Alles aus Papier“ könnte Wetterglück haben.

50 Stände angemeldet

Niederburg Vital e.V., der Förderverein des mittelalterlichen Stadtteils Niederburg, veranstaltet den mittlerweile fünften Büchermarkt & Alles aus Papier. Von 10 bis 17 Uhr bieten etwa 50 Händler um das Münster herum in einer ganz besonderen Atmosphäre ihre Druckerzeugnisse an.

Bestseller und Besonderheiten

Freunde antiquarischer Bücher, Leseratten moderner Literatur, Entdecker und Bibliophile, Sammler von alten Ansichtskarten, Plakaten, Werbemarken, Zeitungen; Comics, Musiknoten, Grafiken sowie Liebhaber von Schallplatten, CDs und Schellack-Raritäten könnten sich auf dem Konstanzer Münsterplatz, der sich an diesem Tag vom größten Freiluft- Büchermarkt am Bodensee verwandelt, fündig werden. Die Besucher haben ausgiebig Möglichkeiten zum Stöbern und Aufspüren vergilbter Schätze zwischen abgegriffenen Buchdeckeln. Mit Eselsohren verzierte Seiten oder Bleitiftnotizen am Rand mindern nicht unbedingt den Wert eines Buches, sondern erzählen Geschichten, die hinter dem Gedruckten stehen.

Fürs Catering sorgt Verein

Zur Stärkung bietet der Förderverein an seinem Stand Brezeln, Schinken-Käse-Croissants, Muffins, Kaffee und Getränke an. Der Erlös kommt der Vereinsarbeit zugute. Außerdem laden die Cafes und Gaststätten um den Münsterplatz zur Pause ein.

Kontakt: www.niederburg-vital.de, buechermarkt@niederburg-vital.de

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.