Chris de Burgh gibt Konzert vorm Schloss

Salem Open Air im August mit „Lady In Red“

Salem (red) Chris de Burgh gibt am Samstag, 21. August, ein Open Air Konzert vor dem prachtvollen historischen Ambiente von Schloss Salem. Das teilte der Konzertveranstalter Allgäu Concerts mit.

Songwriter spielt vorm Schloss

Mit einem ganz besonderen Konzertprogramm gastiert Chris de Burgh in Schloss Salem, einer der schönsten und bedeutendsten Kulturdenkmälern der Bodenseeregion. Für „Footsteps“ (Starwatch, Vertrieb: Warner), sein aktuelles Studio-Album, hat der erfolgreiche Singer/Songwriter (über 45 Millionen verkaufter Tonträger) neben zwei neuen Eigenkompositionen ausschließlich Versionen von populären Liedern anderer Künstler aufgenommen. Dazu zählen „We Can Work It Out“, „Blackbird“, “TheLong And Winding Road” von den Beatles, „All Along The Watchtower“ (Bob Dylan), “Africa” (Toto) oder „American Pie“ (Don McLean). Außer den allseits bekannten Songs wird Chris de Burgh, der live von seinem exzellenten Quartett begleitet wird, natürlich auch die diversen Hits aus eigener Feder darbieten – „Lady In Red“, „Don’t Pay The Ferryman“, „Where Peaceful Waters Flow“, „High On Emotion“ und „Missing You“ inklusive.


TICKETS

Kartenpreis inkl. VVK-Gebühren:

Kategorie 1

79,55 €

Kategorie 2

71,65 €

Kategorie 3

62,60 €

Kategorie 4

55,80 €

Kategorie 5

49,05 €

Kartenvorverkauf:

Reservix Ticket-Hotline: 01805 700 733 (0,14 € / Minute aus dem Festnetz der Deut-

schen Telekom, bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz können die Kosten abweichen) und http://www.allgaeu-concerts.de.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.