Circus-Luna kommt nach Friedrichshafen – PETA kritisiert Elefanten-Haltung

Faszination Circus mit Tieren in der Manege – PETA erhebt schwerste Vorwürfe

Friedrichshafen. Der Circus Luna gastiert demnächst demnächst in Friedrichshafen. Auch im Kreis Konstanz und  in Überlingen schlug  der Circus in diesem Frühjahr schon sein Zelt auf. Der Circus habe auch in der heutigen hochtechnisierten Zeit nichts von seiner Faszination verloren, heißt es in einer Medienmitteilung des Zirkusses. Der Circus lebe lebendiger denn je, wirbt der Circus. Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V.  wirft dem Zirkus allerdings gefährliche Missstände bei der Tierhaltung vor.

Circus Luna bespielt  60 Städte

Der Circus Luna reist, so steht es in der Ankündigung, von Februar bis November und bespielt rund 60 Städte im In- und Ausland. Seniorchef Walter Frank, der in diesem Jahr seinen 75 jährigen Geburtstag feiere und schon seit 40 Jahren unter dem Namen Circus Luna reise, lädt zur großen Jubiläumsshow ein. Manege frei heißt es in dieser Woche noch mit Artisten, Tieren und Attraktionen in Friedrichshafen.

Akteure in der Manege

Ihre Auftritte haben, so steht es im Programm, unter anderem Ali Ben Hassan mit seiner orientalischen Dromedarkaravane, Maultier Isolde, Jongleure, Alexandra und ihr Pferd Rashid, Tom und Jerry, zwei schottische Hochlandrinder, ein fliegender Hund, die Circuskapelle sowie auch Lunas afrikanischer Elefant.

Drastische Schilderungen von PETA

Die Tierschützer von PETA kritisieren die Haltung des mitreisenden Elefanten. Der Circus Luna stehe schon lange in der Kritik von PETA. Die Warnungen auf der Website von PETA klingen dramatisch. Der Circus hat in Medienberichten alle Vorwürfe zurück gewiesen und erklärt, er halte sich an die „gesetzlichen Zirkusleitlinien“. Der Circus kündigte schon Anfang März in einem Medienbericht eine Unterlassungsklage gegen PETA an. Bisher hat es PETA aber nicht unterlassen, den Circus auf der Website der Tierschutzorganisation schärfstens zu kritisieren und den Elefanten als  „unberechenbar“ zu bezeichnen.

Vorstellungen in Friedrichshafen – Bodenseestr. / Richtung Ailingen vom 04.04.bis 09.04.2012.

Pressefoto: Circus Luna

Ein Kommentar to “Circus-Luna kommt nach Friedrichshafen – PETA kritisiert Elefanten-Haltung”

  1. Antonietta
    4. April 2012 at 21:37 #

    – Eine „artgerechte“ Haltung ist im Zirkus nicht möglich
    – Die Tiere werden meist mit Gewalt dazu gebracht bestimmte Kunststücke auszuführen
    – Viele Zirkustiere leiden unter Verhaltensstörungen
    – Kindern wird ein komplett verkehrtes Bild über Tiere und deren Bedürfnisse gezeigt

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.