Club nachtschwärmer-kn öffnet in Konstanz – Interview mit Xhavit Hyseni

Das nachtschwärmer-kn öffnet seine Pforten: Der neue Club in Konstanz ist von Studenten für Studenten und mietet Räume des ehemaligen Dance Palace an.

Am Donnerstag wurde im nachtschwärmer-kn die Eröffnung mit einer Electro Swing & Balkan-Beats Party gefeiert. Um Mitternacht hat sich bereits eine große Schlange Studenten vor dem Club gebildet. Durch einen separaten Eingang betritt man die geschickt und passend umdekorierten Räumlichkeiten des dance. Schwarz-Weiß-Optik, Personal und Gäste im Stil der 20er erwecken die „Roaring-Twenties“ im nachtschwärmer-kn zum Leben.

see-online.info trifft sich bei der Eröffnung des Clubs mit Xhavit Hyseni, Gründungsmitglied des nachtschwärm-kn. Xhavit Hyseni studiert Politik- & Verwaltungswissenschaften im Master und veranstaltet seit einem halben Jahrzehnt Parties. Wir führen ein Interview auf den bequemen Couches in der Chill-Out Area.

Frage: Ihr habt einen neuen Club in Konstanz aufgemacht. Was für ein Club ist das nachtschwärmer-kn? Wie kam es dazu?

Xhavit Hyseni: Das nachtschwärmer-kn ist ein Club für Alternative Musik und junge Leute. Die Konstanzer Partyszene ist viel zu eintönig und wird von großen Veranstaltern dominiert. Es gab keine regelmäßigen alternative Veranstaltungen, wie zum Beispiel eine Electro-Swing & Balkan-Beats Party in Konstanz. Das nachtschwärmer-kn ist von Studenten für Studenten. Studenten wissen aber am Besten,  was Studenten brauchen! Wir haben lange die Partyszene hier in Konstanz beobachtet und bringen jetzt Hauptstadtfeeling nach Konstanz.

Frage: Was ist euer Konzept? Was unterscheidet euch von den anderen?

Xhavit Hyseni: Das nachtschwärmer-kn soll alle zwei Wochen öffnen. Wir können die Räumlichkeiten Montags, Dienstags und Donnerstags nutzen. Wir benutzen sie aber nicht nur selber, sondern vermieten sie auch günstig. Die meisten Fachschaften zum Beispiel feiern nur einmal jährlich eine Party – die Raumfindung ist da immer ein riesiges Problem. Außer Fachschaften können und sollen aber auch Hochschulgruppen und gemeinnützige Organisationen hier feiern.

Frage: Welche Hoffnungen steckt ihr ins nachtschwärmer-kn?

Xhavit Hyseni: Unser Traum ist das Konstanzer Nachtleben bunter zu machen! Konstanz soll pulsieren und seinem Namen als Universitätsstadt gerecht werden. Wir möchten zeigen: „Hey, wir sind Studenten und stellen etwas großartiges für alle auf die Beine!“ Natürlich möchten wir, dass sich das nachtschwärmer-kn etabliert und zu einer festen Größe wird. Ich promoviere ab Oktober in  Konstanz und werde das nachtschwärmer-kn also noch lange begleiten.

Frage: Das nachtschwärmer-kn ist die Idee von vier Studenten. Was studiert ihr denn?

Xhavit Hyseni: Das stimmt, wir sind zu viert. Zwei von uns studieren an der Uni, zwei an der HTWG. Romand Holland studiert an der HTWG Kommunikationsdesign, mein Bruder Burim Hyseni Wirtschaftsingenieurswesen Bau und Vera Kubitz studiert wie ich Politik- & Verwaltungswissenschaften.

Frage: Was für Veranstaltungen stehen als nächstes auf eurem Plan?

Xhavit Hyseni: Heute Nacht feiern wir auf Electro Swing & Balkan Beats. Geplant ist auch ein Rock & Indie-Rock/Pop-Event. Wir feiern immer auf zwei Floors mit bis zu 1500 Leuten. Wir werden aber auch mit verschiedenen Mottoparties, zum Beispiel „The Great Gatsby“ überraschen. Unsere Veranstaltungsreihe ist eine bunte Mischung aus alternativer Musik und Mottoevents.

Frage: Möchtest du unseren Lesern noch etwas sagen?

Xhavit Hyseni: Ja,  gerne! Wir sehen nicht den Profit im Vordergrund.  Wir wollen, dass Vielfalt statt Einfalt in der Konstanzer Partyszene herrscht. An dieser Stelle möchte ich auch unseren Dank an unsere vielen Partner und natürlich alle Studenten ausprechen.

see-online.info bedankt sich für das Interview.

,

2 Kommentare to “Club nachtschwärmer-kn öffnet in Konstanz – Interview mit Xhavit Hyseni”

  1. Timo
    15. Mai 2014 at 07:39 #

    Hat der Club auch eine Homepage? Zu Balkan Beats / Electro Swing wäre ich auch gerne dagewesen, daher würde ich mich gerne mal informieren, was so als nächstes auf dem Programm steht.

    • Franz Sauerstein
      15. Mai 2014 at 08:11 #

      Noch nicht, vielleicht kommt das aber noch. Die Website hier ist von Xciting Webdesign, Konstanz.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.