Dem Bodensee-Tatort in Konstanz auf der Spur

Stadtführung für Fans der Konstanzer Kommissarin Klara Blum zum ersten Mal am Sonntag

Konstanz. Auf den Spuren von „Tatort“-Kommissarin Klara Blum führt die neue Stadtführung der Tourist-Information Konstanz ab sofort einmal im Monat an verschiedene Drehorte des Bodensee-Tatorts in der Konstanzer Innenstadt. Erster Termin ist am Sonntag, 8. Mai, um 10.30 Uhr.

Wo Klara Blum ermittelt

Auf einem, wie die Tourist-Info verspricht, kurzweiligen Rundgang können Krimifans markante Drehorte der ARD-Krimireihe entdecken und sie erfahren Insider-Wissen über einen Drehtag in Konstanz. Sie hören von einer spannenden Verfolgungsjagd auf dem Rhein, einem Kunstraub im „Kunstmuseum“ oder einem Mord in den engen Gassen der Niederburg. Auf Wunsch können die Fans auch „covered locations“ von innen besichtigen – wie beispielsweise eine Konstanzer Weinstube aus dem „Schwedischen Freund“. Die Führung kostet 10 € pro Person und dauert 2 Stunden. Treffpunkt ist die Tourist-Information Konstanz; Bahnhofplatz 43 / Bahnhof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Termine: So: 08.05. / So: 03.07. / So: 07.08. / So: 04.09. / So: 03.10. jeweils um 10.30 Uhr; So: 05.06. um 16.00 Uhr.

Foto: SWR

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.