Die Messe Outdoor am Bodensee schlägt alle Rekorde

85 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche bis Sonntag nur für den Fachhandel geöffnet

Friedrichshafen (sig) Auf 85 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche hat sich seit Donnerstag die Outdoor-Welt auf dem Friedrichshafener Messegelände ausgebreitet. Bekleidung, Camping- und Kletterausrüstung, Rucksäcke, Schlafsäcke, Schuhe,Zelte, Stoffe, Fasern, Warenwirtschaft, Verlage und Zubehör sind nur einige Ausschnitte aus dem Angebot, dazu kommen Vorträge wie die über die Folgen des Klimawandels.

1000 Marken am Bodensee vertreten

868 Aussteller aus 39 Ländern sind in 12 Messehallen und dem Freigelände dabei, und davon berichten werden über 900 Journalisten aus aller Welt. „Nie zuvor lagen Internationalität und die Zahl der Aussteller höher als zur Outdoor 2010“, freut sich Klaus Wellmann, der Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, über das Wachstum der Ausstellerzahl um sechs Prozent. Auch bei zahlreichen Marktteilnehmern aus Asien und den USA steigt die Bedeutung dieses Business-Treffs. Die internationalen Unternehmen repräsentieren über 1000 Marken und stellen erstmals und größtenteils exklusiv ihre neu entwickelten Produkte vor. Die „Outdoor“ ist bis einschließlich Sonntag nur für den Fachhandel geöffnet.

Foto: sig/Mit 868 Ausstellern aus 39 Nationen hat gestern in Friedrichshafen die „Outdoor“ begonnen, die weltweit führende Fachmesse der Branche. Zahllose Aktionen sind im Freigelände zu verfolgen. Die Messe ist nur für den Handel geöffnet.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.