Die sportlichste Stadt am Bodensee gesucht

Bürgermeister Härle fordert Amtskollegen heraus – Spitzen- und Breitensport im Sportpark Salem

Salem/Bodenseekreis (red) In knapp vier Wochen steht mit dem Tri-Cross-Salem ein Triathlon-Ausdauerwettbewerb in den drei Disziplinen Schwimmen, Mountainbiken und Laufen an. Beim Tri-Cross können Einzelstarter und Teams mitmachen. Der besondere Clou: Salems Bürgermeister Manfred Härle fordert seine Amtskollegen, kommunale Institutionen und Kommunalvertreter aus dem Bodenseekreis und angrenzenden Landkreisen zum sportlichen Wettbewerb heraus.

Christof Wandratsch am Start

Der erste Cross-Triathlon rund um den Schlosssee in Salem steigt am Samstag, 19. Juni. Schon jetzt wirft das Sportevent seine Schatten voraus. In Deutschlands führenden Triathlon- und Laufsportmagazinen wird seit langem auf die Premiere dieses Wettbewerbs hingewiesen. Die bisherige Starterliste des Tri-Cross in Salem ist denn auch gespickt mit namhaften Athleten: allen voran Christof Wandratsch, ehemaliger Stundenweltrekordhalter und deutscher Meister im 5- und 10-Kilometerschwimmen, der für das Team von Funactiv an den Start gehen wird.

46-Jährige Härle als Einzelathlet beim Tri-Cross

Sportliche Höchstleistungen wird es am 19. Juni im Sportpark Salem also ziemlich sicher geben. Der besondere Reiz beim Salemer Cross-Triathlon dürfte aber darin liegen, dass Leistungssportler, ambitionierte Hobbyathleten und Freizeitsportler gemeinsam an den Start gehen werden. Zu welcher Kategorie Salems Bürgermeister Manfred Härle am Ende gehört, wird man später an den Ergebnislisten ablesen können. Sportlich ambitioniert ist Härle in jedem Fall: Der 46-Jährige tritt den Tri-Cross als Einzelathlet an. Dabei scheut er sich auch nicht, seine Amtskollegen aus Nah und Fern zum sportlichen Wettkampf herauszufordern.

Wie fit sind die Bürgermeister am Bodensee?

Derzeit werden sämtliche Kommunalverwaltungen aus den Landkreisen Bodensee, Ravensburg und Konstanz angeschrieben. Der Bürgermeister von Salem ist schon jetzt gespannt, ob sich einer seiner Amtskollegen zutrauen wird, den Cross-Triathlon komplett allein anzutreten. Bei 800 Meter Schwimmstrecke im offenen Gewässer des Schlosssees, folgender 25-Kilometer-Mountainbike-Distanz und abschließender 10- Kilometer-Laufstrecke, sicher alles andere als ein Pappenstiel.

Wettbewerb um den Titel sportlichste Stadt

Als fairer Sportsmann weiß der Salemer Verwaltungschef natürlich, dass bestimmt nicht jeder Bürgermeister so gut trainiert ist, wie Härle selbst. Deshalb räumt er den Städten und Gemeinden aus den betreffenden Landkreisen noch einen weiteren Wettbewerb ein: Salem schickt eine Mannschaft kommunaler Mitarbeiter und ein Team aus dem Gemeinderat ins Rennen.

Feuerwehr-Teams und Unternehmen als Starter

„In nahezu jeder Stadt und jeder Gemeinde gibt es sportlich ambitionierte Mitarbeiter und Ratsmitglieder“, sagt Härle mit Blick auf den Trend zur Fitness.. „All diese sind beim ersten Tri-Cross in Salem herzlich willkommen.“ Neben der sportlichsten Stadt werden in Salem auch das sportlichste Unternehmen und der sportlichste Verein rund um den Bodensee gekürt. „Wir haben beispielsweise alle Feuerwehrabteilungen und alle DLRG-Abteilungen aus dem Bodenseekreis angeschrieben“, hofft Thorsten Frahm auf entsprechende Rückmeldungen. Mit seinem team bodensee activ unterstützt der ehemalige Profisportler die Organisatoren des Cross-Triahlons in Salem.

Infos zur Anmeldung

Der Tri-Cross-Salem und die Tri-Cross-CHALLENGE-Salem finden am Samstag, 19 Juni, ab 14.00 Uhr im Freibadbereich des Schlosssees und dem Leichtathletikstadion statt. Genaue Startzeiten und Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Internet unter: http://www.5star-challenge.de

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.