Dr. Daniel Rapp neuer Ravensburger OB

Oswald Metzger schafft’s in Ravensburg trotz Aufholjagd nicht

Ravensburg (sig) Dr. Daniel Rapp (37/CDU) heißt der neue Oberbürgermeister von Ravensburg (48 000 Einwohner). Im zweiten Wahlgang erreichte der Sigmaringer Bürgermeister 51,79 Prozent. Er verbesserte damit sein Ergebnis aus dem ersten Wahlgang vor zwei Wochen um 5,5 Prozent. Enorm aufgeholt hat Oswald Metzger, der auf 46,9 Prozent kam und einen Stimmenzuwachs von 17,84 Prozent gegenüber dem ersten Wahlgang verzeichnete. „Knapp daneben ist auch vorbei“, kommentierte der Publizist und frühere Grüne wie später SPD-Mitglied, der heute ebenso wie Rapp der CDU angehört.

Wahlbeteiligung knapp unter 50 Prozent

Die Wahlbeteiligung lag bei 49,48 Prozent und damit knapp über der vor zwei Wochen. Metzger schätzte sein Abschneiden am Sonntagabend als sehr gut ein. „Ich bin stolz auf die Ravensburger“, sagte der Bad Schussenrieder, dessen Frau in Ravensburg eine Boutique betreibt. Metzger hatte noch vor Verkünden des Endergebnisses seinem Kontrahenten Rapp gratuliert. Der dritte Bewerber Alexander Miele erhielt 166 Stimmen oder 0,93 Prozent.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.