Drei Jahre nach Brand neues Kinderhaus Edith Stein eröffnet

Drei Jahre nach Brand neues Kinderhaus eröffnetKonstanz. Drei Jahre nach dem verheerenden Brand beginnt für das Kinderhaus Edith Stein eine neue Zeitrechnung. Am Freitag vergangener Woche wurde das neue Haus am alten Ort in der Gustav-Schwab-Straße mit einem Festakt eröffnet. „Wir sind wieder hier“, rief Thomas Kannenberg, der Leiter der Einrichtung, zur Begrüßung der Gäste.

Schock in der Nacht

Riesenapplaus. Denn die anwesenden Eltern und Mitarbeiter des Kinderhauses erinnerten sich noch gut an die schwere Zeit nach dem Brand. Ein Unbekannter hatte Feuer gelegt. Das gerade renovierte Kinderhaus wurde ein Raub der Flammen, der trotz des großen Einsatzes der Feuerwehrkräfte nicht verhindert werden konnte.

 Erinnerung an Franz Schwörer

Pfarrer Andreas Rudiger von der Gemeinde St. Gebhard, dem Träger der Einrichtung, sprach von einem „denkwürdigen Tag“. Der Geist des alten Hauses sei in das neue geflossen dank des leidenschaftlichen Erzieher-Teams und der engagierten Eltern. Er erinnerte an Pfarrer Franz Schwörer, der vor 31 Jahren die Idee zum Kinderhaus hatte und der vor einem Jahr verstorben ist.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.