Drei Verletzte bei Unfall auf B 31 neu in Überlingen

Auto krachte fast ungebremst auf Motorrad

Überlingen (red) Drei Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfall auf der B 31neu am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr. Das berichtet die Polizei. Zunächst war ein Auto auf ein Motorrad aufgefahren.

Motorrad rutschte über Bundesstraße

Der 30- jährige Motorradfahrer aus dem Tuttlinger Raum zog sich schwere Verletzungen zu.  Ein 25 jähriger Mann aus Freudenstadt war beinahe ungebremst auf das Heck des Motorradfahrers gefahren. Der  Motorradfahrer kam  zu Fall und rutschte unkontrolliert über die Fahrbahn. In der Folge konnte zwei weitere Pkws nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren aufeinander auf. Insgesamt waren vier Autos und ein Motorrad an dem Unfall beteiligt. Da bei zwei der Unfallbeteiligten der Verdacht der alkoholischen Beeinflussung bestand, wurde bei diesen jeweils eine Blutentnahme durchgeführt und deren Führerscheine vor Ort einbehalten. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.