Ein bisschen schwule Loveparade beim CSD am See

Lindwurm schlängelte sich durch Kreuzlingen und Konstanz – Motto Trau‘ Dich

Konstanz/Kreuzlingen. Ein bunter Lindwurm angeführt von zwei Motorradfrauen der Frauenkneipe Belladonna und mit vielen wehenden Regenbogenfahnen schlängelte sich am Samstag von Kreuzlingen nach Konstanz und bis auf die Marktstätte. Das Motto des Christopher Street Days am See 2011 hieß Trau‘ Dich. Mit ihrem Demonstrationszug machten Homosexuelle drauf aufmerksam, dass sie noch immer nicht dieselben Rechte wie heterosexuelle Paare haben.

Kampf gegen Diskriminierung

Den Schwulen und Lesben, unter ihnen der grüne Konstanzer Bundestagsabgeordnete Till Seiler, hatten sich verschiedene Gruppen und auch Parteien angeschlossen. Flagge zeigten die Grünen und die SPD. Mit dabei waren auch wieder Heterosexuelle, die sich solidarisch mit schwulen Männern und lesbischen Frauen und Transsexuellen zeigten. Auch sie demonstrierten dafür, dass niemand wegen seiner sexuellen Orientierung oder Neigung benachteiligt werden darf.

Demonstration für Toleranz

Stefan Baier, Vorsitzender des CSD Konstanz und Präsident des CSD Kreuzlingen schrieb, er hoffe das der Christopher Street Day „ein Stück weiter bringe, hin zu Gleichberechtigung und Akzeptanz sexueller Minderheiten“. Der Konstanzer Oberbürgermeister Horst Frank schrieb in seinem Grußwort: „Es geht auch heute nach wie vor um gleiche Rechte und um eine weltoffene Gesellschaft, die den Gedanken der Toleranz auch im alltäglichen Leben lebt.“ Ministerpräsident Winfried Kretschmann schrieb: „Gemeinsam mit Kreuzlingen feiert Konstanz den weltweit einzigen grenzüberschreitenden CSD und wirbt damit für gegenseitiges Verständnis auch über Grenzen hinweg. Mit dem Motto ,Trau‘ Dich‘ weisen die Organisatoren darauf hin, dass die eingetragenen Lebenspartnerschaften gegenüber Ehepaaren in Deutschland immer noch schlechter gestellt sind.“ Noch gebe es keine echte Gleichberechtigung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

httpv://www.youtube.com/watch?v=NDDz4s3oISs

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.