Eisbahn ist der Testsieger

Abstimmung mit den Kufen läuft noch bis 2010

eisbahn P1020611Überlingen (wak) Wenn es so etwas wie einen Wettbewerb um die beste Eisbahn aller Zeiten in Überlingen geben würde, die Bahn, die seit vergangenem Freitag am Überlinger Landungsplatz steht, hätte beste Chancen, die Auszeichnung zu bekommen. So viel Eis gab es noch nie und so viel Lob auch nicht.

Betrieb trotz Dezemberregens

Eisbahnwetter sieht anders aus: Statt warmes Dezember-Schmuddelregenwetter lieben Eisprinzessinnen klirrende Kälte und Sonnenschein. „Es geht ja gerade erst los“, sagt Marion Gommeringer, die zusammen mit ihrem Partner Hardy Wanke an einem Stand fürs Catering an der Bahn sorgen. Eisbahnorganisator Reinhard A. Weigelt hat seinen Hut tief ins Gesicht gezogen und zündet gerade vor seinem „Wursthaus“ einen Wärmepilz an. Nein, frieren muss am Landungsplatz – nicht nur wegen des Wetters – keiner.

Die Eisbahn ist schnell

eisbahn P1020616Selbst bei Regen haben sich auf Weigelts Bahn keine Pfützen gebildet. Auf dem Eis vergnügen sich Eisprinzen und Eisprinzessinnen. Auf ihren scharfen Kufen drehen sie Runde um Runde auf dem glatten Kunsteis, zeigen Pirouetten oder geben die Annie Friesinger. Wer die Jugendlichen fragt, bekommt von den jungen Schlittschuhläuferinnen und Schlittschuhläufern immer dieselbe Antwort und Lob für die Eisbahn zu hören. So gut war das Eis noch nie. „Man kann hier richtig Tempo machen“, sagt einer, stoppt kurz an der Bande und braust auch schon wieder davon. Die Eisbahn 2009 ist somit sozusagen der Testsieger.

3 Kommentare to “Eisbahn ist der Testsieger”

  1. Afterhoureinpenner
    8. Dezember 2009 at 11:36 #

    Testsieger was die Bahn angeht schon. Aber…

    Ich finde es eine Sauerei, das es dort genau für diese jungen Menschen keine Auswahl an Getränken gibt. Auf der Getränkekarte der Bahn sind genau 4 Alk-Freie Getränke (Kinderpunsch, Cola, Fanta, A-Schorle) und 1 Kaffee.
    An Alk findet man 14 Getränke.

    Eine Bahn, die für Zitat: „Vor allem für Jugendliche und junge Erwachsene könnte die Eisbahn in den kommenden Wochen zum Treffpunkt Nummer eins in Überlingen werden.“ ist, sollte man dort schon schauen, das auch ein Angebot für solche da ist. Zumal der Aufwand nicht grösser ist. Ne Warme Milch, Kaba, Säfte und schon wäre auch was für die vorhanden, die kein Alkohol trinken dürfen oder wollen.

    Sonst wird sich beklagt, das am Landungsplatz zuviel Alkohol getrunken wird, nun stellt man ein paar Buden hin und verkauft diesen hauptsächlich, und schon ist wieder alles Ok… Warten wir mal den Sommer ab, wenn die beschwerden, wegen Alkohol am Landungsplatz, wieder in jeder art von Medien breitgetreten wird.

    Das Eltern sowas für OK befinden, wundert mich. Achso, die sind ja die, die trinken und da kann man sich ja dann nicht beschweren.

    Das zeigt mal wieder Typisch für Überlingen, Kinder und Jugendlich kommen hier immer zu kurz.

  2. felo
    8. Dezember 2009 at 14:52 #

    Da muss ich Afterhoureinpenner recht geben! Ich besuchte am Sonntag mit meinem Patenkind (9 Jahre) die Eisbahn. Die Suche nach einem heißen Getränk wie Kakao oder Milch blieb erfolglos. Dafür aber Kaltgetränke wie Cola,Fanta oder Apfelsaftschorle. Kinderpunsch haben wir gewählt, der jedoch nach zwei mal probieren ignoriert wurde. Schmeckte nicht!Vielleicht sollte das „Angebot“ auch von der Stadtverwaltung überprüft und sogar eventuell eine Auflage gemacht werden, um auch den Kindern gerechter zu werden.
    Im Arancafe haben wir unsere heiße Schokolade bekommen und genossen!

  3. idefix
    9. Dezember 2009 at 10:34 #

    Es ist wieder einmal eine reine Abzocke mit der sich Herr Weigelt die Taschen füllt! Kinder sind die Zukunft – auch für Überlingen. Warum wird kein vernünftiges Getränkeangebot für unsere „Zukunft“ angeboten? Vielleicht sollte unsere Oberbürgermeisterin – als Mutter – Herrn Weigelt mal ins Gewissen reden!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.