Erster TEDxBodensee-Event im Oktober in Überlingen

Denker und Macher stellen in 18-minütigen Talks ihre Ideen und Konzepte für die Zukunft vor – Teilnehmer jetzt bewerben

Überlingen. Nicht-kommerzielle Unkonferenzen sind en Vogue. Jetzt findet auch das erste TEDxBodensee-Event am 22. Oktober in Überlingen statt. Anders als bei Barcamps, wo nach Öffnung der Anmeldeliste die Schnellsten zum Zuge kommen, sucht sich das TEDxBodensee-Event seine Teilnehmer selbst aus. Ziel der Konferenz ist die Verbreitung innovativer Ideen.

So funktioniert TEDx

„TED“ ist eine Non-Profit-Organisation, die sich der Verbreitung innovativer Ideen verschrieben hat. Dabei steht TED für „Technology, Entertainment, Design“. Konkret werden Konferenzen abhalten, auf denen verschiedene Denker und Macher in 18-minütigen Talks ihre Ideen und Konzepte für die Zukunft vorstellen. Die Beiträge werden auch auf die Homepage www.ted.com gestellt, wo sie für jeden zugänglich sind. In den 25 Jahren seit der ersten Konferenz hat sich eine weltweite Fangemeinde gebildet, zu den Rednern zählten bereits Größen wie Bill Clinton, Bill Gates, Jane Goodall, Jamie Oliver oder Bono.

Ideen und Erfahrungen teilen

TEDx ist ein Programm lokaler, selbstorganisierter Non-Profit-Konferenzen, wobei das x für „unabhängig organisiertes TED-Event“ steht. Aber auch hier sollen Menschen aus den verschiedensten Bereichen zusammengebracht werden, um ihre Ideen und Erfahrungen zu teilen.

Im Fokus Öko-Landbau und Nachhaltigkeit

Nach über 1200 TEDx Events in 42 Ländern kommt TEDx am 22.Oktober 2011 auch an den Bodensee, genauer nach Überlingen. Das Thema sind innovative und nachhaltige Konzepte aus den Bereichen ökologische Landwirtschaft, Lebensmittelherstellung, Bildung und regenerative Energiegewinnung. Die Talks von TEDxBodensee werden vor nur 100 ausgewählten Teilnehmenden in genau diesem Themenbereich stattfinden.

Rednerliste wächst

„Unsere Rednerliste wird jeden Tag länger und wir konnten bereits einige spannende Persönlichkeiten gewinnen“, so Eva Wiesemann, Konstanzer Studentin, die das Event mit organisiert. Dazu zähle der „Nivea-Mann“ Rolf Kunisch, ehemaliger Vorsitzender der Beiersdorf AG, ebenso wie Pioniere der Solarenergie oder Poetry-Slammer Matze B. „Persönlichkeiten aus den verschiedensten Themenbereichen also“, so die Studentin. Alle haben jedoch eins gemeinsam: Tolle Ideen für eine bessere Zukunft. „Nun suchen wir vor allem Teilnehmer, also Zuschauer, die sich unter www.tedxbodensee.de/teilnehmen für die Tickets bewerben können“, so die Studentin weiter.

Mehr Infos gibt es unter unter www.tedxbodensee.de.

Foto: TEDxBodensee

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.