Fahrradfahrer mit 3,3 Promille in Konstanz unterwegs

Bei Sturz in der Mainaustraße leicht verletzt

PolizeiberichtKonstanz. Am Mittwochnachmittag gegen 17.25 Uhr stürzte ein 51-jähriger Radfahrer in der Mainaustraße. Der Mann erlitt leichte Verletzungen. Später ergab ein Atemalkoholtest, dass der Fahrradfahrer 3,3 Promille Alkohol im Blut hatte.

Ausnüchterung bei der Polizei

Als Zeugen dem 51-Jährigen nach dem Sturz sein Fahrrad wegnehmen wollten, reagierte der stark betrunkene Mann äußerst aggressiv, so die Polizei. Kurze Zeit später wurde der Mann dann in einer Grünfläche liegend entdeckt. Auch gegenüber den Rettungssanitätern zeigte er sich uneinsichtig. Nach einer ärztlichen Untersuchung musste er seinen Rausch im Polizeigewahrsam ausschlafen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.