Feuer in Konstanzer Mehrfamilienhaus gelegt

Brandstiftung am Bismarcksteig – Bewohner konnten in Wohnungen bleiben

Konstanz. Am Sonntagmorgen um 01.55 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in die Straße Bismarcksteig gerufen. Dort waren nach Mitteilung der Polizei in einem von acht Mietparteien bewohnten Mehrfamilienhaus zwei Kinderwagen in Brand gesetzt worden.

Kinderwagen in Brand gesteckt

Der komplette Hausgang des Objekts wurde, wie die Polizei mitteilte, durch den Brand stark verraucht, die Bewohner konnten aber in ihren Wohnungen bleiben. Neben den Kinderwagen wurde durch den Brand auch ein Feuerlöscher zerstört. Die Höhe des durch den Brand hervorgerufenen Gebäudeschadens ist bislang nicht bekannt. Ermittlungen wegen Brandstiftung hat die Polizei eingeleitet.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.