Feuerteufel legte Brand in Konstanzer Rosgartenstraße

Nächtliche Brandstiftung mitten in der Fußgängerzone

Konstanz (red) Die Polizei sucht nach unbekannten Tätern, die in der Nacht auf Dienstag gegen 3 Uhr in der Rosgartenstraße an mehreren Hausklingeln klingelten und einen vor einem Schuhgeschäft aufgeschichteten Altpapierstapel anzündeten. Das Feuer beschädigte eine Hausfassade und brachte eine Schaufensterscheibe zum Springen. Im Geschäft brannten bereits Schuhkartons.

Nächtliches Feuer schnell entdeckt

„Glücklicher Weise wurde der Brand schnell bemerkt und die Feuerwehr verständigt“, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Die 21 Feuerwehrleute brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Durch starke Hitzeentwicklung war aber zu diesem Zeitpunkt die Schaufensterscheibe eines Schuhgeschäftes bereits gesprungen und die Hausfassade beschädigt. Schließlich mussten die Feuerwehrmänner die Schaufensterscheibe einschlagen, um in den Laden zu gelangen, da Schuhkartons hinter der Scheibe durch die starke Hitze schon zu brennen begonnen hatten. Die Höhe des Sachschadens ist nach Mitteilung der Polzei wahrscheinlich beträchtlich.

Hundebesitzerin weckte Anwohner

Die Polizei bittet eventuelle Zeugen, sich unter Tel. 07531/9950 zu melden. Vor allem bittet die Polizei dass, sich eine etwa 40 Jahre alte Frau bei der Polizei meldet, die in der Nacht mit einem kleinen Hund unterwegs war. Die Frau weckte Anwohner und forderte sie auf, die Feuerwehr zu rufen. Weiter bittet die Polizei auch den Fahrer eines größeren anthrazitfarbenen Autos, sich zu melden. Er soll gegen 3 Uhr in die Rosgartenstraße eingefahren sein und müsste das Feuer bemerkt haben, so die Polizei.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.