Feuerwehr befreite Schwerverletzten

Schwerer Unfall bei starkem Schneefall am Montagmorgen

Überlingen (wak) Ein Schwer- und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen zwischen Überlingen und dem Überlinger Teilort Nesselwangen ereignet hat. Bei starkem Schneefall und winterlichen Straßenverhältnissen waren nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen ein Lastwagen und ein Auto zusammengestoßen. Der Autofahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Auto- und Lastwagenfahrer verletzt

Die Freiwillige Feuerwehr Überlingen wurde um 6.45 Uhr alarmiert, nachdem sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 7786 zwischen Überlingen und Nesselwangen ereignet hatte. Ein Schwerverletzter nach Angaben der Feuerwehr 23 Jahre alter Mann war in seinem Auto eingeklemmt und musste mit schwerem hydraulischem Gerät aus seinem völlig deformierten Fahrzeug geschnitten werden. Auch der Fahrer des am Unfall beteiligten Lastwagens einer Baufirma erlitt Verletzungen im Gesicht und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Die Feuerwehr Überlingen war mit den Abteilungen Stadt, Bonndorf und Nesselwangen mit mehreren Fahrzeugen und insgesamt 30 Personen im Einsatz.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Überlingen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.