Feuerwehreinsatz wegen angebrannten Essens in Überlinger Altstadt

Angst vor Altstadtbrand in Überlingen – Franziskanerstraße am Nachmittag zeitweise gesperrt

Überlingen. Wegen eines angebrannten Essens rückte die Freiwillige Feuerwehr Überlingen am Dienstagnachmittag aus. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte eine Hausbewohnerin Brandgeruch wahrgenommen und, als sie den Brand nicht lokalisieren konnte, über Notruf die Feuerwehr gerufen. Die Furcht vor einem Altstadtbrand ist auch in Überlingen groß. 

Notruf 112 gewählt

Die Anruferin informierte Dienstagmittag um 14. 53 Uhr über Brandgeruch in einem mehrgeschossigem Wohn- und Geschäftshaus in der Franziskanerstraße. Die Bewohnerin der Dachgeschosswohnung des viergeschossigen Hauses nahm in ihrer Wohnung ungewohnten Brandgeruch wahr, so die Feuerwehr. Nachdem sie selbst den Brandherd im gesamten Haus erfolglos gesucht hatte, verständigte sie über Notruf 112 die Feuerwehr.

Feuerwehr entdeckte angebranntes Essen

Die Feuerwehr Überlingen unter der Leitung von Zugführer Christian Gorber lokalisierte den Brandherd im Gebäude. Von der Drehleiter aus entdeckten Einsatzkräfte eine verrauchte Wohnung im 3. Obergeschoss. Der  Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden,  nachdem Feuerwehrmänner mit Atemschutz die Wohnung betreten hatten. Es handelte sich um angebranntes Essen auf dem Herd.

Mieter war nicht zu Hause

Da zum Zeitpunkt des Einsatzes der Mieter der betroffenen Wohnung nicht anzutreffen war, musste die Feuerwehr sich gewaltsam Zugang zu den Wohnräumen verschaffen.

Schlimmeres verhindert

Nach Aussage der Feuerwehr handelte die Bewohnerin der Dachgeschosswohnung richtig. Durch das schnellen Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden, teilte die Feuerwehr mit.

Verkehrsbehinderungen in Innenstadt

Während der Einsatzmaßnahmen musste die Franziskanerstraße komplett gesperrt werden. Neben dem diensthabenden Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen waren noch der Rettungsdient und die Polizei im Einsatz.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Überlingen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.