Flugverkehrsbelastung durch Zürich-Kloten Thema im Konstanzer Kreistag

CDU stellte Antrag – Kreistag soll sich hinter Mappus Forderung stellen

Konstanz. Die Belastung Südbadens durch den Flughafen Zürich-Kloten ist heute Thema im Konstanzer Kreistag. Die CDU Fraktion forderte den Kreistag auf, sich hinter Ministerpräsident Stefan Mappus zu stellen. Mappus Position solle gegenüber dem Bundesverkehrsminister und der Schweiz vertreten werden, fordern die Kreistagsmitglieder.

Stopp bei 80.000 Landesanflügen über Südbaden

Mappus hatte sich so geäußert, dass die Landesregierung die 220. Durchführungsverordnung zur Luftverkehrs-Ordnung mit ihren Sperrzeiten für Anflüge auf den Flughafen Zürich über deutschem Gebiet für einen elementaren und unverzichtbaren Mindestschutz hält. Die Landesanflüge über südbadischem Gebiet müssten auf 80.000 pro Jahr begrenzt werden. Das sei im Interesse der Menschen, des Tourismus und des Naturschutzes. Zürich-Kloten ist auch der Heimatflughafen der Konstanzer.

Volker Murzin  PIXELIO www.pixelio.de

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.