Freie Grüne Liste fordert FGL Bedarfsanalyse für Betreuungszeiten in Konstanzer Kitas

Familien brauchen längere Betreuungszeiten

Familien brauchen längere BetreuungszeitenKonstanz. Die Freie Grüne Liste Konstanz fordert die Stadtverwaltung in einem Antrag auf, eine Erhebung des vorhandenen Bedarfs an Betreuungszeiten und Betreuungsumfang in Kindertageseinrichtungen zu erstellen.

Viele Eltern arbeiten Schicht

„Die Ausweitung der Arbeitszeiten in die Abendstunden ebenso wie Schichtarbeitszeiten insbesondere in Pflege- und Gesundheitsberufen führen dazu, dass Familien zunehmend neben ihrem Kita-Platz auch noch eine private Kinderbetreuung engagieren müssen, allein um die Betreuung ihrer Kinder während ihrer Arbeitszeiten zu organisieren. “, erläutert Normen Küttner, Gemeinderat der FGL, den Antrag.

24-Stunden-Kita in vielen Städten

Viele Kommunen sind bereits dabei, die Öffnungszeiten einiger Kindertageseinrichtungen in die späten Abendstunden zu verlängern oder sogar 24-Stunden-Kitas einzuführen.

Geänderte Bedürfnisse von Familien

Die Freie Grüne Liste ist der Auffassung, dass der Betreuungsumfang der Einrichtungen zukünftig deutlich besser den Anforderungen und Bedürfnissen der Familien gerecht werden muss. „Eine Bedarfsanalyse für den benötigten Betreuungsumfang und die benötigten Betreuungszeiten ist daher dringend erforderlich.“, so Charlotte Biskup, Fraktionssprecherin der FGL.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.