Friedrichshafen ökologisch korrekt: 60 E-Biker neu in der Stadt

TWF fördert weiter Elektromobilität – Fahrradfahrer bekommen 50 Euro geschenkt

Friedrichshafen. Im letzten Jahr hat die TWF ihr Förderprogramm für Elektro-Fahrräder – so genannte Pedelecs – gestartet. Rund 60 Räder hat der Energieversorger im letzten Jahr gefördert – Grund genug, das Programm neu aufzulegen. Auch die TWF-eigenen E-Bikes sind in und um Friedrichshafen im Einsatz.

Spaß an umweltfreundlicher Mobilität am Bodensee

Mit der Förderung der Elektro-Fahrräder will die TWF Lust auf die umweltfreundliche Mobilität machen. TWF-Kunden, die sich ein solches elektrisch unterstütztes Fahrrad kaufen, erhalten von der TWF 50 Euro. „Wir hoffen, dass die Bürger der Region damit ihr Auto öfter stehen lassen und das E-Bike benutzen“, sagt TWF-Pressesprecher Sebastian Dix. Das Förderprogramm verläuft gleich wie 2010.

60 E-Biker schnappten sich je 50 Euro

Im vergangenen Jahr waren es rund 60 Kunden, die die Förderung in Anspruch nahmen. Voraussetzung dafür war, dass das Pedelec bei einem regionalen Fahrradhändler gekauft wurde. „Wir möchten den hiesigen Handel unterstützen und nicht Online-Shops oder Discounter.“ Die Resonanz sei denn auch sehr positiv gewesen, so Dix, der die elektrisch unterstützten Dienstfahrräder selbst öfter ausprobiert hat: „Das ist wie Fahrrad fahren mit ordentlich Rückenwind.“

Mehr Informationen zum E-Bike-Förderprogramm der TWF unter www.twf-fn.de/elektro-mobil

Foto: TWF

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.