Friedrichshafen präsentiert Stadt-App „FN-Info“

App mit Stadtnachrichten, Infos übers Busnetz und die nächste Haltestelle – OB Brand: Wichtig für Kommunikation mit Bürgern

Friedrichshafen. In Friedrichshafen können Bürger von unterwegs über die iPhone-App „FN-Info“ wichtige Informationen zur Stadt und ihrer Verwaltung, zum Parken, zu Ärzten und Apotheken, zu Veranstaltungen oder den Link zum Anliegenportal „Sag’s doch“ abrufen. Die App ist das Ergebnis eines T-City-Projekts. Maßgeblich beteiligt waren die Stadt mit den Technischen Werken und der FN-Dienste GmbH zusammen mit der Deutschen Telekom. „Moderne Internetanwendungen sind ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation mit den Bürgern. Die App ist eine neue Form, die Bürger und Besucher mobil über Neuigkeiten aus der Stadt zu informieren und eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen“, erklärt Oberbürgermeister Andreas Brand.

Infos vom Stadtportal

Die Deutsche Telekom unterstütze mit dieser App die Bestrebungen der Stadt Friedrichshafen zu mehr Transparenz, heißt es in einer Medienmitteilung der Stadt Friedrichshafen. „Mit den in der App verarbeiteten Daten ist sie Bestandteil des Lösungsportfolios der T-Systems für die Verwendung ‚Offener Daten‘ der Kommunen“, erklärt Michael Meyer-Schaudwet von der Deutschen Telekom. Die in der App verarbeiteten Informationen werden überwiegend von Drittsystemen wie dem Stadtportal www.friedrichshafen.de, dem Landesportal www.service-bw.de und dem Datenserver der Technischen Werke Friedrichshafen bereitgestellt.

Benutzerfreundliche App

Die Stadt-App ist sehr benutzerfreundlich und informiert über News aus der Stadtverwaltung, Bürger, Service, Verkehr und Info. „Die App ist ein Muss für alle Häfler und an Friedrichshafen Interessierten.“ so Hans-Jörg Schraitle, Leiter des Amtes für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt, der gemeinsam mit Anke Ullmann von Seiten der Stadt das Projekt realisiert hat.

Weg zur nächsten Apotheke

Die Rubrik Service enthält wesentliche Informationen beispielsweise zu den Apotheken oder Ärzten. In der App wird angezeigt, wo sich – in Abhängigkeit vom eigenen Standort – die nächstgelegene Apotheke oder eine von der Stadt betriebene WC-Anlage befindet. Abrufbar sind zudem das Branchenbuch sowie die aktuellen Veranstaltungen von www.friedrichshafen.de, die Notdienste und Informationen zu den Märkten in Friedrichshafen. Und wer unterwegs einen Gegenstand verloren hat, kann im Fundbüro Online nachschauen, ob ein ehrlicher Finder ihn bereits abgegeben hat.

Linien- und Haltestellenfahrpläne

Unter Verkehr finden sich aktuelle Nachrichten zu Baustellen und zum Stadtbusverkehr. Neben dem Liniennetzplan sind die aktuellen Linien- und Haltestellenfahrplänen online abrufbar. „Wir bieten damit nicht nur bereits bekannte Fahrplaninfos, sondern ermöglichen dem spontanen Nutzer, schnell zur nächstgelegenen Haltestelle zu finden oder sich über aktuell wichtige Änderungen beispielsweise bei Baustellen zu informieren“, freut sich Albert Schrade, Prokurist bei der Stadtverkehrs­gesell­schaft. Auch die Parkhäuser und Parkplätze sind mit Standort und Zusatzinformationen wie Höchstparkdauer und Preisen aufgeführt. Auch ein Hinweis auf das in der Stadt mögliche Handyparken fehlt nicht.

Nur im  iTunes AppStore

Wer möchte, kann im Menüpunkt Info die Stadt-App bewerten und weiterempfehlen. Die App ist kostenlos und steht im iTunes AppStore unter dem Suchbegriff „FN-Info“ zum Download bereit.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.