Geschäftsinhaber in Hussenstraße von zwei Männern niedergeschlagen

Brutale Schläger heute morgen in Textiliengeschäft in der Konstanzer Fußgängerzone

Konstanz (wak) Heute Vormittag gegen 11.25 Uhr wurde der Besitzer eines Textilgeschäftes in der Hussenstraße von zwei Männern mit einem Schlagstock niedergeschlagen. Das Motiv ist derzeit unklar.

Ein Täter brachte den Schlagstock mit

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen wurden haben die Schläger gegenüber dem Opfer weder Geldforderungen erhoben noch wurde Geld geraubt. Der Verletzte erlitt Kopfverletzungen und musste nach Mitteilung der Polizei ärztlich versorgt werden. Das Tatmotiv ist bislang unklar. Es werde in alle Richtungen ermittelt, so die Polizei.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: der erste Täter ist circa 1,90 Meter groß, etwa 35 Jahre alt, schlank, trug einen schwarzen Anzug und ein schwarzes T-Shirt. Er führte den Schlagstock mit. Der zweite Täter ist deutlich kleiner, circa 1,70 Meter groß, 30 Jahre alt, schlank, hat kurze dunkle Haare, trug u. a. eine graue Jacke.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.