Glasschaden im großen Stil in Konstanz

Unbekannte Täter zertrümmerten Fenster in der Innenstadt und Scheiben am Seehas

Konstanz. Hohen Sachschaden richteten bislang unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Innenstadt an.  Sie zertrümmerten Scheiben an mehreren Gebäuden sowie an einem im Bahnhof stehenden Seehas. Das berichtete die Polizei.

Scherbenspur durch die Stadt

Zwischen Mitternacht und 5 Uhr beschädigten sie vermutlich mit einem Nothammer eine Terrassentür an der Hafenmeisterei, vier Fensterscheiben am Konzil sowie weitere Scheiben eines Geschäftes in der Rosgartenstraße und eines Restaurants auf der Marktstätte. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 15.000 Euro. Im Bahnhof Konstanz wurden außerdem an einem abgestellten Zug (Seehas) drei Fensterscheiben eingeschlagen. Zwischen 2:45 Uhr und 4:30 Uhr stand der Zug unbeaufsichtigt im Bahnhof Konstanz auf Gleis 1. Die Polizei geht von einem Tatzusammenhang aus. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Konstanz unter 07531/9950 oder der Bundespolizei unter 07531 /12880 zu melden.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.