Gourmetmarkt zieht mit französischen Spezialitäten vors Münster

„Bonjour la France“ heißt es vom 8. Juni bis 11. Juni auf dem Münsterplatz in Konstanz

Konstanz. Wenn wir die Ehec-Erreger erst identifiziert haben und wir wieder mit ruhigem Gewissen Tomaten kaufen können, kommt uns ein Markt mit Genüssen aus Frankreich gerade recht.  Ab Sonntag verwandeln Händler aus mehreren Regionen Frankreichs den Münsterplatz in ein Feinschmeckerparadies. Ob Oliven aus der Provence, Entenleberpastete aus der Gascogne, Gebäck aus der Bretagne oder Käse aus den Pyrenäen – die Produkte sind vielseitig und kommen direkt aus dem Nachbarland. 

Markt für Gourmets und Frankreichfans

Seit vier Jahren präsentieren die Händler aus Frankreich ihre Waren in Deutschland und Österreich. Jeder von ihnen habe einen ganz besonderen Bezug zu seinem Produkt. Häufig stelle es der Familienbetrieb seit mehreren Generationen her. Teilweise stammten sogar die Zutaten aus eigenem Anbau. „In Frankreich haben wir immer wieder beobachtet, mit welcher Begeisterung deutsche Urlauber die typischen französischen Märkte besuchen. Das hat uns auf die Idee gebracht, unsere Märkte in Deutschland zu veranstalten und den Besuchern ein Stück Urlaubsflair vor die Haustür zu bringen“, so David Moissonnier, von Les Saveurs de France, die den Markt initiiert und organisiert haben.

Der Gourmetmarkt ist an allen Tagen von 9.30 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet.

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.