Green Beach Festival steigt im Überlinger Ostbad

Musik- und Jugendfestival holt junge Bands aus der Region auf die Bühne – Ein Hektar Strandbad fürs zweitägige Fest

Überlingen. Im Überlinger Ostbad steigt an diesem Wochenende das Green Beach Festival. Ein Hektar der Fläche des gerade erst sanierten Strandbads Ost hat sich in ein weitläufiges, grünes Festivalgelände mit Bühne und Seeblick  verwandelt. Auf der kleinen Bühne im Bad  wechseln sich zwei Abend lang viele lokale Nachwuchsbands ab. Das Musik- und Jugendfestival bietet bewusst jungen Bands aus der Region eine Plattform. Das Festival ist komplett ehrenamtlich organisiert. Im vergangenen Jahr musste das Festival, das traditionell am ersten Wochenende nach den Sommerferien stattfindet, ausfallen, weil das Strandbad im Sommer Baustelle war. Überlingens Oberbürgermeisterin Sabine Becker appellierte an die Festivalbesucher, sich beim Jugendforum in Überlingen zu engagieren, wenn sie in ihrer Stadt etwas verändern wollen.

13 Bands an zwei Tagen

Eine laue Sommernacht hat es am Freitag zwar nicht gegeben und einen dicken Pulli brauchten die Festivalbesucher auch, vor der Bühne, auf der die Band einheizten, wurde es den feiernden Fans aber kuschelig war. Ihre Auftritte hatten oder haben an den beiden Festivaltagen  insgesamt 13 lokale Bands und Künstler. Den Anfang machte am Freitag Artless 4 aus Uhldingen, bevor E.F.U.N.E aus Kreuzlingen (Foto) spielte. Zum Line-Up gehören außerdem Royal aus Überlingen, Sly aus Frickingen, The Jelly Boys aus Salem/Konstanz, The Bite aus Überlingen, Sykon aus Ulm/Göppingen und Der laute Gast aus Würzburg. Die Headliner sind nicht nur lokal, sondern auch deutschlandweit bekannt.

Von der Jugend für die Jugend

Das Besondere ist, dass es keinen kommerziellen Veranstalter gibt und das ganze Festival ehrenamtlich organisiert ist. „Ein Festival von der Jugend für die Jugend“, sagte Oberbürgermeisterin Sabine Becker. Der Erlös kommt ausschließlich dem Festival und noch vielen neuen Festivals zugute. Zu einer Veranstaltergemeinschaft fürs Green Beach Festival zusammengeschlossen haben sich der Verein Fresh & Funky Events und das Jugendreferat der Stadt Überlingen. Das Organisationsteam besteht aus Martin Hellebrand, Leon Hahn, Markus Seefried, Fabian Trinler, Rasmus Pichler, Laura Weber, Tobias Mahlbacher vom Jugendreferat und Daniela Joos, zuletzt Stadtjugendpflegerin in Überlingen und aktuell in Elternzeit. Ausnahmsweise verlas die Oberbürgermeisterin, die nicht nur zu Honoratioren kommt, sondern auch zu den Jugendlichen, die Liste mit den Namen der zwölf Sponsoren – von A wie Allweier über C wie Canic bis zu den S wie Swü.

Einlass ab 14 Jahren

Einlass gibt es für Jugendliche ab 14 Jahren und Tickets werden auch an der Abendkasse verkauft. Die Tageskarte kostet, für alle die am Samstag noch nach Überlingen ins Ostbad kommen möchten, 12 Euro. Am Samstag beginnt das Festival um 15.30 Uhr. Alle Infos gibt es außerdem unter www.greenbeachfestival.de.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.