Grenzüberschreitende GEWA startete lässig ins Wochenende

Markt der Erwartungen – Am Freitagabend Auftritt der Polizei als bester Stand prämiert

Konstanz/Kreuzlingen. Die grenzüberschreitende GEWA hat schon am Freitagnachmittag Besucher begeistert. Die Stimmung in den Ausstellungszelten war lässig. Eines der großen Messethemen ist die E-Mobilität. Ein erster Höhepunkt des zweiten Ausstellungstages war die Prämierung des besten Messestands. Der Hauptpreis 2011 ging an die deutsche und Schweizer Polizei, deren Auftritt unter dem Motto „Sicherheit kennt keine Grenzen“ steht und  von einer Jury prämiert worden ist.

Messeumsatz zählt

Hilmar Wörnle, Geschäftsführer des Stadtmarketings Konstanz, und Messebauer Christoph Bauer von Raumwerk konnten entspannt in die Sonne blinzeln. Die Stimmung bei den rund 400 Ausstellern war am Freitagnachmittag bestens. Auf die GEWA gekommen sind viele von ihnen mit hohen Erwartungen. Bei einigen geht es knallhart um das Verkaufen.

Von „A“ bis „Z“

Die GEWA ist eine echte Verbrauchermesse. Das Angebot reicht von „A“ wie Konstanz App fürs iPhone und Androidhandys bis zu „Z“ wie „Zeig was in Dir steckt“, einem Projekt der Geschwister-Scholl-Schule.

Innovativ: Konstanz App

Das Konstanz App, ein Mobile Guide oder Reiseführer App mit Freizeittipps, Veranstaltungen und Hotels, stammt aus dem Tourismus Media Center tomec der Keysights GmbH in Konstanz.

Unwiderstehlich: Massagesessel

Wer knapp 2.000 Euro locker machen möchte und Platz in der Wohnung hat, könnte bei einem Massagesessel schwach werden. „Schon toll, kann man sich dran gewöhnen“, so eine GEWA-Besucherin nach einer Luftmassage. Wer nach einem Messerundgang müde Beine hat, sollte die Sessel am Stand der „Alpha Techno GmbH“ unbedingt ausprobieren. Etwa 20.000 Massagesessel verkauft der Hersteller nach eigenen Angaben jährlich.

Trend: E-Mobilität

Ebenfalls für ihren Messestand ausgezeichnet worden sind die Konstanzer Stadtwerke. Sie setzen auf der GEWA einen Akzent auf Elektromobilität. E-Bikes sind auch das Thema bei Fahrrad Joos oder bei Auer, der E-Motorbikes mit Straßenzulassung in der „Rollerklasse“ und auffallendem Design zeigt. Im Kommen sind Segways.

Imagekampagne fürs Handwerk

Viel Raum nimmt auf der Publikumsmesse das Handwerk ein. Bei der Handwerkskammer Konstanz geht es vor allem um Ausbildung. Aufkleber „Ich bin Handwerker“ gehören zur Imagekampagne, mit der das Handwerk um Nachwuchs wirbt.

Nachgefragt: Immobilien

Wer sich für eine hochwertige Immobilie in Konstanz interessiert, ist bei Dr. Lang & Dr Kleespies in guten Händen. Kreative Lösungen hat das Unternehmen auch, wenn es um Gewerbeimmobilien geht.

GEWA in Kreuzlingen

In Kreuzlingen wirkt die Messe  kompakter als auf Konstanzer Seite. Die Standflächen in der Bodensee-Arena sind kleiner. Vertreten ist auch auf Schweizer Seite ein Branchenmix von IT über Boat-Sharing in Kreuzlingen bis zu Handlesen. Als bester Stand auf Schweizer Seite prämiert worden ist der Auftritt von Floristica Tägerwilen. Der Newcomer-Preis ging ebenfalls in die Schweiz. Erhalten hat ihn die Teenie-Oase.

GEWA bis Sonntag, 15. Mai 2011. Öffnungszeiten: Samstag, 14. Mai: 10:00 – 21:00 Uhr, Sonntag, 15. Mai: 10:00 – 18:00 Uhr.

 

 

 

 

 

 

Fotos: wak

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.