Grüner Landwirtschaftsminister besucht Demeter-Hofgut im Hinterland des Bodensees

Hofgut Heggelbach feiert am Samstag 25. Geburtstag und lädt zu Tag der offenen Tür

Überlingen. Im Hinterland des Bodensees bewirtschaften drei Familien seit 25 Jahren gemeinschaftlich ein Hofgut. Am kommenden Samstag besucht der neue grüne Landwirtschaftsminister Alexander Bonde den Ökosommer in Heggelbach.

Alternatives Projekt in der Idylle

Im oberen Linzgau, zwischen Herdwangen und Billafingen, liegt der Demeterhof der Hofgemeinschaft Heggelbach. Am Anfang hatten sich drei junge Familien zusammengetan und den Hof gekauft, um hier gemeinsam biologisch zu wirtschaften und davon zu leben. Ihre Einnahmen erwirtschaften sie heute mit Ackerbau, Viehzucht, Käserei und Ferienwohnungen. Später stieg eine Familie aus und eine neue kam.

Von Ackerbau und regenerativer Energie

Vieles war da im Hinterland des Bodensees passiert, ist vorbildlich. Alternative Formen der Finanzierung und im Umgang mit Eigentum hat das Hofgut ausprobiert. Für die Umsetzung eines nachhaltigen Energiekonzeptes und die Nutzung nachwachsender Rohstoffe ist das Hofgut Heggelbach von Eurosolar mit dem Deutschen Solarpreis 2009 ausgezeichnet worden. Seit 2009 hat der Hof neben Lebensmitteln 500.958KWh Solarstrom erzeugt. Am kommenden Samstag, 4. Juni, öffnet es seine Tore für Besucher.

150 Hektar Weiden, Wiesen und Äcker

In der hügeligen Landschaft liegen die Weiden, Wiesen und Äcker, durchzogen von Hecken, Obstbäumen und Wald. Seit 25 Jahren wird der Hof biologisch-dynamisch betrieben. Gegemeinschaftlich werden 150 ha Land bewirtschaftet, wovon der Kernbereich der gemeinnützigen Mercurialis Gemeinschaft gehört. Gemeinsam leben hier von und miteinander Lehrlinge, Praktikanten, dazwischen viele Feriengäste und natürlich Kühe, Schweine, Schafe, Hühner und Getreide, Kartoffeln und Feldgemüse wächst.

Grüner Minister aus Stuttgart & Essen vom „Grünen Baum“ in Moos

Anlässlich des 25-jährigen Hofjubiläums lädt Heggelbach am Samstag, 4. Juni 2011, zu einem Tag der Offenen Tür ein. Um 11 Uhr eröffnet Landwirtschaftsminister Alexander Bonde den „Ökosommer in Heggelbach“. Im Anschluss erwartet die Besucher ein attraktives Programm und den ganzen Tag Unterhaltung. Die Verpflegung übernimmt Hubert Neidhardt mit seinem Team vom „Grünen Baum“ in Moos.

Mehr Informationen gibt es auf der Website des Hofguts.

Foto: Hofgut Heggelbach

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.